23 heimliche Hinrichtungen im Oktober 2010

RAHANA, 1. November 2010 – Ohne Wissen ihrer Familien und Anwälte sind im Oktober weitere 23 wegen Drogenbesitz bzw. -verkaufs angeklagte Gefangene im Gefängnis Vakil Abad in Mashhad heimlich hingerichtet worden. Sogar die Gefangenen selbst waren vor ihrer Hinrichtung nicht darüber in Kenntnis gesetzt worden.

Wie die Webseite International Campaign for Human Rights berichtet, wurden nach der jüngsten Welle heimlicher Massenhinrichtungen hunderter wegen Drogendelikten angeklagter Gefangener im Gefängnis Vakil Abad in Mashhad am 5. und 12. Oktober 23 weitere Gefangene heimlich hingerichtet.

Dem Bericht zufolge wurden am 5. Oktober 13 Gefangene und am 12. Oktober 10 Gefangene im Stil einer Massenhinrichtung und ohne vorherige Information hingerichtet. Die Hinrichtungen erfolgten ohne Beachtung der Gesetzt der Islamischen Republik und ohne jede strafrechtliche Fairness. Weder die Familien, noch die Anwälte der Hingerichteten waren anwesend oder vorher informiert worden. Sogar die Angeklagten selbst hatten keine Kenntnis über ihre bevorstehende Hinrichtung. Mehrere ehemalige Insassen des Gefängnisses haben berichtet, dass Beamte diesen Gefangenen mit Folter Geständnisse abgerungen hätten. Die Betroffenen seien erst wenige Stunden vor ihrer Hinrichtung aus verschiedenen Trakten des Gefängnisses vorgeladen, in den Hinrichtungs-Trakt in der Nähe des Eingangs zur Besucherhhalle des Gefängnisses gebracht und schließlich hingerichtet worden.

Veröffentlicht bei RAHANA am 1. November 2010
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=7847

2 Antworten zu “23 heimliche Hinrichtungen im Oktober 2010

  1. Pingback: Menschenrechtsbericht (Persian2English) | Woche vom 25. Oktober 2010, Teil 2 | Julias Blog

  2. Pingback: Weitere heimliche Massenhinrichtungen in iranischem Gefängnis | Julias Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s