Karroubi ruft iranischen Dissidenten zur Beendigung seines Hungerstreiks auf

Mehdi Khazali

Zamaaneh, 2. November 2010 – Der iranische Oppositionsführer Mehdi Karroubi hat den inhaftierten Blogger Mehdi Khazali aufgefordert, seinen Hungerstreik zu beenden.

[Die Karroubi nahestehende oppositionelle Webseite] Saham News berichtet, dass Karroubi Khazalis Familie am Sonntag besuchte und ihr seine Unterstützung anbot.

Mehdi Khazali war vor mehr als drei Wochen verhaftet und wegen „Aktivitäten gegen die nationale Sicherheit und Störung der öffentlichen Wahrnehmung“ angeklagt worden. Vor mehr als acht Tagen trat er in den Hungerstreik, um „gegen die Verhöre und den Druck im Gefängnis zu protestieren.“

Khazal war nach der umstrittenen Wiederwahl Mahmoud Ahmadinejads im Sommer 2009 verhaftet und nach etwa 2 Monaten gegen eine Kaution von 20.000 Dollar freigelassen worden.

Mehdi Khazali ist ein erklärter Kritiker Ahmadinejad. In seinen Blogs hatte er den iranischen Präsidenten als „Psychopathen“ bezeichnet und ihm eine Therapie angeboten.

Mehdi Khazali ist der Sohn des Hardliner-Geistlichen Ayatollah Abolghassem Khazali. Der konservative Geistliche, der auch Mitglied im Wächterrat ist, hat seinen Sohn in einer öffentlichen Bekanntmachung offiziell verleugnet.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 2. November 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/11/karroubi-urges-detained-i.html

Eine Antwort zu “Karroubi ruft iranischen Dissidenten zur Beendigung seines Hungerstreiks auf

  1. Pingback: News vom 3. November « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s