Tagesarchiv: 7. November 2010

14 Jahre Haft für Bürgerrechtsaktivisten

RAHANA, 7. November 2010 – Der Sozialaktivist Ahmad Bab aus Marivan ist von Abteilung 1 des Revolutionsgerichts der Stadt zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt worden.
Wie das Human Rights Committee mitteilt, erklärte Bab, er werde die vom Gericht vorgebrachten Anklagepunkte „unter keinen Umständen akzeptieren.“ Weiterlesen

Aktivist Alireza Kiani aus Mazandaran verhaftet

GVF, 7. November 2010 – Der politische Aktivist Alireza Kiani ist am Sonntag nachmittag in der nordiranischen Stadt Babolsar von Sicherheitskräften in Zivil verhaftet worden.

Kiani ist Mitglied des allgemeinen Rates der Studentenorganisation Dafter-e Tahkim-e Vahdat (Büro zur Konsolidierung der Einheit) sowie ehemaliger Vorsitzender der Islamischen Vereinigung der Universität Mazandaran. Die Sicherheitskräfte verhafteten ihn auf der Straße, ohne einen Haftbefehl vorzuweisen. Weiterlesen

Iranische Opposition verlangt Gleichstellung von Mann und Frau

Zahra Rahnavard

Zamaaneh, 7. November 2010 – Die iranische Oppositionsführerin Zahra Rahnavard hat erklärt, dass Geschlechtergleichstellung und die Schaffung gleicher Möglichkeiten für alle „nicht verhandelbare Forderungen“ der iranischen Reformbewegung sind.

Der [reformorientierten Webseite] Jaras gegenüber sagte Rahnavard, jedem Menschen müssten gleiche Rechte, gleiche soziale Möglichkeiten und gleiche Freiheiten eingeräumt werden. Eine Gleichstellung von Mann und Frau zu erreichen sei sehr viel schwieriger als Freiheit und Demokratie zu erlangen. Weiterlesen

Alle weiblichen politischen Gefangenen in Evin in den „Methadon“-Quarantänetrakt verlegt

Kalemeh, 7. November 2010Kalemeh vorliegenden Berichten zufolge sind alle weiblichen politischen Gefangenen im Evin-Gefängnis in den Quarantäne-Trakt des Frauengefängnisses verlegt worden.

Es hatte schon vorher Berichte darüber gegeben, dass Telefonkontakt für alle weiblichen politischen Gefangenen verboten wurde. Heute berichtete ein(e) reguläre [= nicht politische] Gefangene(r) aus Evin, dass alle weiblichen politischen Gefangenen am Mittwoch Abend in die Methadon-Quarantäneabteilung verlegt wurden und jeglicher Kontakt zur Außenwelt verboten wurde. Weiterlesen

Appell des verurteilten Gefangenen Hossein Khezri an die UN und Menschenrechtsorganisationen

Foto eingefügt v. Übers. (Quelle: http://is.gd/gOhPa)

Der in Iran festgehaltene Gewissensgefangene Hossein Khezri (auch Khazri oder Khazari), wendet sich mit folgendem Brief an internationale Menschenrechtsorganisationen:

Ich, Hossein Khezri, bin politischer Gefangener und von Abteilung 1 des Revolutionsgerichts wegen Aktivitäten gegen die nationale Sicherheit angeklagt worden. Die Anklage wurde von Abteilung 10 des Berufungsgerichts in West-Aserbaidschan bestätigt. Ich bin zum Tode verurteilt. Weiterlesen