Tagesarchiv: 18. November 2010

Geflüchteter iranischer Anwalt kritisiert Regime

Mohammad Mostafaei

RFE/RL, 18. November 2010 – In einem Brief an den iranischen obersten Führer Ali Khamenei übt der iranische Anwalt Mohammad Mostafaei, der in Norwegen politisches Asyl erhalten hat, Kritik am Regime der Islamischen Republik. Dies berichtet Radio Farda von RFE/RL. Weiterlesen

Inhaftierter iranischer Blogger mit Pressefreiheitspreis ausgezeichnet

Zamaaneh, 18. November 2010 – Der National Press Club in Washington hat am 16. November dem inhaftierten Blogger Kouhyar Goodarzi in Abwesenheit den John Aubuchon Press Freedom Award verliehen. Weiterlesen

Menschenrechtsbericht (Persian2English) | Woche vom 15. November 2010, Teil 1

Prozess für Farzad Kamangars Anwalt Khalil Bahramian
Dem Anwalt Khalil Bahramian, der jahrelang viele politische Gefangene vertreten hat, wird am 8. Dezember im Revolutionsgericht der Prozess gemacht werden. Jaras zufolge werden ihm regimefeindliche Propaganda und Handlungen gegen die nationale Sicherheit vorgeworfen. Weiterlesen

„Iranian Cyber Army“ hackt Farsi1-Webseite

RFE/RL, 18. November 2010 – Am 17. November soll eine Gruppe, die sich selbst „Iranian Cyber Army“ nennt, die Webseite des populären Satellitenkanals Farsi1 gehackt haben. Iranische Nachrichtenseiten haben einen Screenshot der gehackten Seite veröffentlicht, auf dem auch eine Botschaft der Iranian Cyber Army zu lesen ist. Weiterlesen