30 Personen laut iranischer Justiz im Zusammenhang mit Angriff auf die Teheran-Universität angeklagt

Justizchef Ayatollah Sadegh Larijani

Zamaaneh, 22. November 2010 – Die iranische Justiz hat eigenen Angaben zufolge 30 Personen wegen Verwicklung in den Angriff auf die Wohnheime der Teheran-Universität vorgeladen. Der iranische Justizchef Ayatollah Sadegh Larijani sagte gegenüber Reportern, man beschäftige sich ohne Beteiligung der Sicherheitskräfte mit dem Angriff auf die Universitätswohnheime. Larijani zufolge wurden 30 Personen von der Justiz angeklagt; Namen nannte der Justizchef jedoch nicht.Im Sommer 2009, wenige Tage nach dem umstrittenen Sieg Mahmoud Ahmadinejads bei der Präsidentschaftswahl und inmitten ausgedehnter Proteste und Wahlbetrugsvorwürfe hatten Sicherheitskräfte der Islamischen Republik gemeinsam mit Zivilkräften die Wohnheime der Teheran-Universität angegriffen. Dabei wurden viele Studenten geschlagen und verletzt. Mehrere Quellen berichteten, dass bei dem Angriff mindestens zwei Menschen starben.

Angesichts der öffentlichen Empörung hatten die Behörden wiederholt erklärt, dass die an diesen Angriffen Beteiligten strafrechtlich verfolgt werden würden; selbst der oberste Führer Ayatollah Khamenei hatte der Öffentlichkeit zugesagt, dass man die Täter zur Verantwortung ziehen werde.

Im vergangenen März hatte BBC Persian einen Film ausgestrahlt, der die Vorfälle dokumentiert. Der Fall ist aber nach wie vor in der Schwebe.

Ayatollah Khamenei hatte zuvor erklärt, der Fall der Übergriffe auf die Universität sei nicht in dem Maße fortgeschritten, wie er sein sollte. Bald darauf hatte der iranische Generalstaatsanwalt Gholamhossein Mohseni Ejei verlautbaren lassen, dass der Fall zunächst vom Militärgericht verfolgt worden sei, wo es wenig Fortschritte zu verzeichnen gab. Nachdem jedoch ein dreiköpfiges Gremium von der Justiz mit dem Fall beauftragt wurde, verliefen die Untersuchungen wieder normal, so Mohseni Ejei.

Im vergangenen Monat hatte Mohseni Ejei erklärt, man habe die an dem Angriff Beteiligten Personen identifiziert und einige von ihnen verhaftet.

Auch eineinhalb Jahre nach den Übergriffen hat die Regierung sich noch nicht zu konkreten Entwicklungen in dem Fall geäußert.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 22. November 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/11/30-people-arrested-in-con.html

Eine Antwort zu “30 Personen laut iranischer Justiz im Zusammenhang mit Angriff auf die Teheran-Universität angeklagt

  1. Pingback: News vom 24. November « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s