Tagesarchiv: 29. November 2010

Inhaftierte iranische Anwältin prangert Misshandlung im Gefängnis an

Nasrin Sotoudeh

Zamaaneh, 29. November 2010 – Die inhaftierte iranische Anwältin Nasrin Sotoudeh hat während ihrer Gerichtsverhandlung gegen die „Misshandlung“ durch Gefängnisbeamte protestiert.

Soutoudehs Ehemann Reza Khandan berichtete der Organisation International Campaign for Human Rights in Iran (ICHRI), seine Frau habe dem Gericht gegenüber geäußert, dass die Einzelhaft für sie den „schlimmste Druck“ darstellt. Weiterlesen

Menschenrechtsbericht (Persian2English) | Woche vom 22. November 2010

Peyman Karimi-Azad vom Gefängnisarzt verprügelt und in Einzelhaft verlegt
Karimi Azads Zustand war in den letzten Monaten so schlecht, dass er mehrfach in die Gefängnisklinik und in das Taleghani-Krankenhaus gebracht werden musste. Jaras zufolge wurde er in der Nacht des 26. November in den Einzelhaft-Trakt von Abteilung 240 verlegt, weil aufgebrachtes Klinikpersonal ihn bestrafen wollte. Weiterlesen

Iranischer Wissenschaftler bei Bombenanschlag getötet, ein weiterer verletzt

RFE/RL, 29. November 2010 – Iranischen Medienberichten zufolge sind bei Bombenanschlägen in Teheran heute ein bekannter iranischer Nuklearwissenschaftler getötet und ein weiterer verletzt worden. Es handelt sich um zwei separate, aber identisch [ausgeführte] Anschläge. Weiterlesen