Tagesarchiv: 11. Dezember 2010

Karroubi verurteilt Regierungskampagne zur Verunglimpfung der Opposition

Mehdi Karroubi

Zamaaneh, 11. Dezember 2010 – Der iranische Oppositionsführer Mehdi Karroubi hat die Versuche der Regierung verurteilt, den schiitischen Feiertag Ashura [16. Dezember 2010, d. Übers.] zum Anlass zu nehmen, die Protestbewegung zu verunglimpfen und zu unterdrücken. Weiterlesen

Journalist Mashallah Shamsolvaezin zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt

GVF, 11. Dezember 2010 – Der Journalist Mashallah Shamsolvaezin ist von Abteilung 28 des Teheraner Revolutionsgerichts zu 16 Monaten Haft verurteilt worden.

Wie die Organisation Human Rights Activists News Agency mitteilt, gründet sich das Urteil auf Anklagen wegen „Präsidentenbeleidigung“ und „Schwächung der Islamischen Republik“. Er kann gegen die Entscheidung des Gerichts Berufung einlegen. Weiterlesen

16. Azar: 6 Kunststudenten am Studententag verhaftet

(Archivbild)

GVF, 11. Dezember 2010 – Sechs Studenten der Teheraner Kunsthochschule sind bei den Studentenprotesten vom 7. Dezember verhaftet worden. Dies berichtet die Webseite Advar News, die der Alumni-Organisation „Advare Tahkime Vahdat“ angeschlossen ist. Weiterlesen