Gefängniswand mit Parole besprüht: 3 Jahre Gefängnis

GVF, 28. Dezember 2010 – Mostafa Kamrani ist zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er während der Besuchszeiten in der Wartehalle des Evin-Gefängnisses Parolen auf die Wände gesprüht hatte.

Wie die Webseite Kalemeh mitteilt, wurden der Vater, die Schwester und der Bruder des inhaftierten studentischen Aktivisten Kiarash Kamrani nach einem Gefängnisbesuch verhaftet. Sie wurden beschuldigt, „Graffiti auf die Wände der Wartehalle des Gefängnisses geschrieben“ zu haben. Mostafas Schwester und Vater wurden wenige Stunden später freigelassen, er selbst wurde mehrere Tage festgehalten, bevor er schließlich gegen Kaution freigelassen wurde.

Abteilung 28 des Revolutionsgerichts unter Vorsitz von Richter Moghiseh befand Mostafa Kamrani für schuldig und verurteilte ihn zu drei Jahren Haft. Eine frühere Anklage gegen Kamrani wegen „Propaganda“ gegen die Islamische Republik hätte ihm nur ein Jahr Gefängnis eingebracht.

Mostafas Bruder Kiarash ist einer der Demonstranten, die bei den Ashura-Demonstrationen vom 27. Dezember 2009 verhaftet wurden. Er leistet derzeit eine sechsjährige Haftstrafe in Abteilung 350 des Evin-Gefängnisses ab.

Bei einem Besuch bei seinem inhaftierten Bruder im Juni 2010 in Begleitung seiner Schwester und seines Vaters hatte Mostafa an die Wand der Wartehalle des Evin-Gefängnisses geschrieben: „Eines Tages werden wir diesen Ort zu einem Museum machen“.  Als sie die am Darakeh-Platz in Nordwest-Teheran gelegene Abteilung 350 verließen, wurden sie von Sicherheitskräften unter Gewaltanwendung verhaftet. Später wurde auch das Haus der Familie Kamrani von den Behörden inspiziert.

Veröffentlicht bei Green Voice of Freedom am 28.12.2010
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2010/dec/28/2612

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s