Luftverschmutzung in Teheran erreicht gefährliches Niveau

Teheran im Smog

Zamaaneh, 29. Dezember 2010 – Die Luftverschmutzung in der iranischen Hauptstadt hat alarmierende Werte erreicht. Einige iranische Medien berichten, dass die Luftverschmutzung in einigen Teilen der Stadt schon zu Notfallsituationen geführt hat.

 

Das Kontrollzentrum für die Luftqualität in Teheran teilt mit, dass die Luftqualität in der Hauptstadt „gesundheitsschädlich“ ist und sagt eine weitere Verschlechterung bis zum Freitag voraus. Dann könnten frische Luftmassen eine Veränderung herbeiführen.

Die Nachrichtenagentur ISNA berichtet, dass die Luftqualität sich seit dem 5. November nur fünf Tage lang im gesundheitlich unbedenklichen Bereich befunden habe. Luftkontrollstationen, die die Luftverschmutzung in der Hauptstadt überwachen, sind zudem seit 10 Tagen aus technischen Gründen außer Betrieb.

Der Nachrichtenagentur ILNA zufolge hat der Verschmutzungsgrad der Luft in bestimmten Teilen der Stadt bereits die Warnstufen überschritten und die Notfallstufe erreicht.

Das Teheraner Kontrollzentrum für Luftqualität warnt Teheraner Bürger, die an Herz- und Lungenbeschwerden leiden, aber auch ältere Menschen und Kinder, vor einem längeren Aufenthalt im Freien und rät allen Bürgern, anstrengende Tätigkeiten im Freien zu unterlassen.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 29. Dezember 2010
Quelle (Englisch): http://www.radiozamaneh.com/english/content/tehran-air-quality-falls-dangerous-levels

Eine Antwort zu “Luftverschmutzung in Teheran erreicht gefährliches Niveau

  1. Pingback: News vom 30. Dezember « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s