Ahmadinejad entlässt 14 Berater

Inside Iran, 3. Januar 2011 – Präsident Mahmoud Ahmadinejad hat am Samstag, dem 1. Januar überraschend 14 seiner Berater für Politik, Kultur und Wirtschaft entlassen.  Der halbamtlichen Nachrichtenagentur Mehr News zufolge erklärte Mehdi Kalhor, Ahmadinejads früherer Berater für Medien und Kommunikation, der iranische Präsident habe „bei der Sitzung am Samstag uns allen gedankt und uns dann entlassen.“

Mehrere der entlassenen Berater des Präsidenten sagten hinterher, sie hätten von der Entscheidung des Präsidenten nichts gewusst und seien schockiert gewesen, als sie davon erfuhren. Der dem obersten Führer Ali Khamenei nahestehenden Hardliner-Zeitung Kayhan zufolge dementierte Mehdi Chamran, Vorsitzender des Teheraner Stadtrats und ehemaliger Berater Ahmadinejads für Angelegenheiten der Stadträte, jemals Präsidentenberater gewesen zu sein.

Gegenüber der IRGC-nahen halbamtlichen Nachrichtenagentur Fars News sagte Chamran allerdings: „Ahmadinejad hatte mich in der vorigen Regierung zum Berater ernannt. Da aber Mitglieder des Stadtrates keine Positionen in der Exekutive besetzen können, wurde die Ernennung annulliert.“ Chamran galt als früher Mentor des Präsidenten und spielte im Jahre 2003 als Vorsitzender des Teheraner Stadtrates eine wichtige Rolle bei der Ernennung Ahmadinejads zum Bürgermeister von Teheran.

Am gestrigen 2. Januar gab das Präsidentenbüro eine Erklärung zu den Entlassungen heraus, aus der hervorgeht, dass die Berater wegen „Inkompetenz“ bei der Erfüllung ihrer Aufgaben entlassen wurden.

Die Webseite Farda, die dem konservativen Teheraner Bürgermeister und Erzrivalen Ahmadinejads Mohammad-Bagher Ghalibaf nahesteht, behauptet jedoch, diese Entlassungen, die kurz nach der plötzlichen Amtsenthebung von Außenminister Manouchehr Mottaki erfolgten, sollten dem Präsidenten den Boden für eine Machtübertragung an seinen Stabschef und engen Freund Esfandiar Rahim-Mashaiee bereiten. Mashaiee steht in turbulenten Beziehungen zum konservativen Lager und gilt als Ahmadinejads handverlesener Kandidat für die Präsidentschaftswahl 2013.

Arash Aramesh

Veröffentlicht bei Inside Iran am 3. Januar 2011
Quelle (Englisch): http://www.insideiran.org/media-analysis/ahmadinejad-removes-advisors/

Advertisements

Eine Antwort zu “Ahmadinejad entlässt 14 Berater

  1. Pingback: News vom 4. Januar « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s