Ex-Minister Morteza Haji dementiert Verhaftung

GVF, 7. Januar 2011 – Der frühere iranische Bildungsminister Morteza Haji hat nach Angaben der Nachrichtenagentur ILNA seine Verhaftung dementiert.

Am Donnerstag war berichtet worden, dass Haji, der unter Präsident Khatami Bildungsminister war, am 5. Januar von Sicherheitskräften in seinem Haus verhaftet wurde. ILNA zufolge wurde diese Nachricht später von Haji dementiert.

Nach dem Ende von Khatamis Präsidentschaft in 2005 hatten Haji und einige seiner Kabinettskollegen die Stiftung “Baran” gegründet, die von Khatami geleitet wurde.

Nach den gefälschten Präsidenschaftswahlvon von 2009 hatte Haji die einseitige Berichterstattung des staatlichen Fernsehens über die Unruhen nach der Wahl kritisiert. Er wurde einen Tag nach den blutigen Protesten von Ashura, am 28. Dezember 2009 verhaftet und kam zwei Wochen später wieder frei.

Veröffentlicht bei Green Voice of Freedom am 7. Januar 2011
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2011/jan/07/2647

About these ads

Eine Antwort zu “Ex-Minister Morteza Haji dementiert Verhaftung

  1. Pingback: Bildungsminister der Regierung Khatami verhaftet | Julias Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s