Die politischen Gefangenen Jafar Kazemi und Mohammad Ali Haj-Aghaei sind hingerichtet worden

RAHANA, 24. Januar 2011 – Jafar Kazemi und Mohammad Ali Haj-Aghaei sind wegen Kollaboration mit der MKO hingerichtet worden. Laut einer der Regierung nahestehenden Website waren beide Mitglieder der MKO und aktiv in die Ereignisse nach der Präsidentschaftswahl verstrickt.
Laut der Nachrichtenagentur Mehr hatten sie Plakate und Bilder der MKO verteilt, Videos und Fotos bei den Ereignissen nach der Wahl aufgenommen und pro-MKO-Sprüche skandiert.
Haj-Aghaei war schon 1984 verhaftet worden. Nach der der Regierung nahestehenden Website ist er mehrfach nach Irak gereist, um sich im Camp Ashraf niederzulassen, wurde dort aber mit Hinweis auf sein Alter abgewiesen.
Angeblich hat Jafar Kazemi mit der MKO zusammengearbeitet und Geld für diese Organisation gesammelt. Außerdem hat sich sein Sohn ebenfalls im Irak niedergelassen.
Das Berufungsgericht hatte ihre Todesurteile bestätigt.
Kazemi wurde am 18. September während einer Protestveranstaltung nach der Wahl verhaftet und später wegen regierungsfeindlicher Propaganda, Gottesfeindlichkeit und Zusammenarbeit mit der MKO zum Tode verurteilt.

Veröffentlicht bei RAHANA am 24. Januar 2011
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=9468
Deutsche Übersetzung: Günter Haberland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s