Iran vollstreckt immer mehr Todesurteile: Mehr als 100 Hinrichtungen in 35 Tagen

AAED, 4. Bahman 1389/24. Januar 2011 – Zwei Wochen nach Veröffentlichung eines Berichts der Organisation International Campaign for Human Rights in Iran (ICHRI) über einen „bemerkenswerten Anstieg bei der Vollstreckung von Todesurteilen durch das Justizsystem“ ist die Zahl der Hinrichtungen in Iran noch schneller angestiegen.

Berichten von AAED und ICHRI zufolge gab das Revolutionsgericht in Teheran am 12. Januar 2011 acht weitere Hinrichtungen im Zusammenhang mit Drogenschmuggel und Sexualdelikten bekannt. Wenig später, am frühen Morgen des 19. Januar, wurden im Gefängnis Rajai Shahr („Gohardasht“) in Karaj weitere 10 Personen hingerichtet.

Sechs weitere Hinrichtungen folgten am 24. Januar. Nach Angaben des Revolutionsgerichts in Teheran befanden sich unter den Hingerichteten vom 24. Januar auch die beiden wegen „Moharebeh“ (Feindschaft gegen Gott) und Mitgliedschaft in der Organisation der Volksmojahedin (MKO/PMOI) angeklagten Iraner Jafar Kazemi und Mohammad Ali Haj Aghaie. „Die anderen wurden in Evin und auf dem Quds-Platz in Karaj hingerichtet. Sie waren wegen Sexualdelikten verurteilt.“ Außerdem wurde in Yasuj gestern ein 29jähriger Mann hingerichtet, der wegen „Vergewaltigung einer Frau“ verurteilt worden war.

Statistiken zeigen, dass seit der letzten Präsidentschaftswahl in Iran von 2009 [viele] politische Gefangene und oppositionelle Demonstranten hingerichtet wurden, denen „Moharebeh“ vorgeworfen wurde. Auch die Zahl der Todesurteile gegen politische Gefangene hat zugenommen. Der kurdische politische Gefangene Ehsan Fatahian gilt als erstes Opfer der Hinrichtungswelle, die nach der Präsidentschaftswahl von 2009 ihren Anfang nahm.

In den letzten 35 Tagen sind in verschiedenen Teilen Irans mehr als 100 Todesurteile vollstreckt worden. Der Grund für diesen Anstieg ist nicht klar, und die Justiz der Islamischen Republik Iran hat sich dazu nicht näher geäußert.

Iran, ein Land mit einer Bevölkerung von etwa 70 Millionen Menschen, steht mit der Zahl der Hinrichtungen weltweit an zweiter Stelle, hinter China, das eine Bevölkerung von 1,3 Milliarden Menschen aufweist.  Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl ist Iran also das Land mit der weltweit höchsten Hinrichtungsrate – eine Tatsache, die von Menschenrechtsorganisationen immer wieder kritisiert wird.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle (Englisch): http://persian2english.com/?p=19368
Originalartikel (Persisch): Association Against Educational Discrimination (AAED) am 24. Januar 2011

Werden Sie aktiv, schicken Sie den englischsprachigen Bericht
(s. Quelle) an Medien und Regierungen:

UN und Regierungschefs

npillay@ohchr.org, urgent-action@ohchr.org, inquiries@un.org, info_leader@leader.ir, sg@un.org, m@minbuza.nl, beatriz.lorenzo@maec.es, michael.spindelegger@bmeia.gv.at, bernard.kouchner@diplomatie.gouv.fr, guido.westerwelle@auswaertiges-amt.de, minister@dfa.ie, registrator@foreign.ministry.se, info@eda.admin.ch, Cannon.L@parl.gc.ca, haguew@parliament.uk, legalizar@itamaraty.gov.br, pm@pm.gc.ca, kab.bz@diplobel.fed.be, external@utn.stjr.is, gabinetto@cert.esteri.it, stewartkb@state.gov, wgad@ohchr.org, s.s.ali@warwick.ac.uk, avaei@Dadgostary-tehran.ir

Außenministerien

michael.spindelegger@bmeia.gv.at, kab.bz@diplobel.fed.be, info@mvp.gov.ba, iprd@mfa.government.bg, imprensa@itamaraty.gov.br, ministar@mvpei.hr, minforeign1@mfa.gov.cy, podatelna@mzv.cz, udenrigsministeren@um.dk, vminfo@vm.ee, umi@formin.fi, bernard.kouchner@diplomatie.gouv.fr, inform@mfa.gov.ge, guido.westerwelle@auswaertiges-amt.de, gpapandreou@parliament.gr, titkarsag.konz@kum.hu, external@utn.stjr.is, minister@dfa.ie, gabinetto@cert.esteri.it, segreteria.frattini@esteri.it, mfa.cha@mfa.gov.lv, tonio.borg@gov.mt, secdep@mfa.md, post@mfa.no, DNZPC.Sekretariat@msz.gov.pl, ministro@mne.gov.pt, senec@mne.gov.pt, pm@pm.gov.pt, msp@mfa.rs, miguel.moratinos@maec.es, registrator@foreign.ministry.se, info@eda.admin.ch

Medien

nightline@abcnews.com, 2020@abc.com, evening@cbsnews.com, earlyshow@cbs.com, 60m@cbsnews.com, 48hours@cbsnews.com, ftn@cbsnews.com, info@cnbc.com, dateline@nbcuni.com, hardball@msnbc.com, joe@msnbc.com, nightly@nbc.com, today@nbc.com, newshour@pbs.org, ombudsman@npr.org, city@thestar.ca, readers.rep@latimes.com, letters@latimes.com, letters@nytimes.com, Bruce.Wallace@latimes.com, Mark.McGonigle@latimes.com, news-tips@nytimes.com, foreign@nytimes.com, nytnews@nytimes.com, editor@usatoday.com, wsj.ltrs@wsj.com, letters@washpost.com, ombudsman@washpost.com, letters@newsweek.com, letters@time.com, letters@usnews.com, info@ap.org, tips@upi.com, red@berlingske.dk, redaktion@faz.de, redactie@volkskrant.nl, ole.erik.almlid@aftenposten.no, bjorn.hedensjo@dn.se, redaktion@tages-anzeiger.ch, foreign.news@thetimes.co.uk, robert.tait@guardian.co.uk, simon.jeffery@guardian.co.uk, redazione.tg5@mediaset.it, redazione.studioapertorm@mediaset.it, skytg24.redazione@skytv.it, segreteria_roma@repubblica.it, roma@lastampa.it, esteri@liberazione.it, segreteria@unita.it, lorenzocairoli@hotmail.com, redazione@ilmanifesto.it, nadiapizzuti@gmail.com, nadia.pizzuti@ansa.it

Advertisements

4 Antworten zu “Iran vollstreckt immer mehr Todesurteile: Mehr als 100 Hinrichtungen in 35 Tagen

  1. Ich danke Euch im Voraus

  2. Zudem muss jeder Iraner wieder damit rechnen, auf seinem Weg zur Arbeit einer Hinrichtung beizuwohnen. Seit ein paar Monaten finden sie wieder öffentlich statt, nachdem der letzte Justizchef Sharoudi diese makaberen Schauspiele ausgesetzt hat.
    Auch eine frühere Anweisung an die Presse, den Verurteilten während der Hinrichtung nicht bis ins Detail abzulichten, wurde anscheinend gestrichen.
    (Deswegen gibt es auch keinen Link zu den Fotos)
    Mit diesen beiden Details zeigt die neue Hinrichtungswelle eindeutig ein innenpolitisches Vorhaben an.

  3. Harald Kaufmann

    The Association Against Educational Discrimination (AAED) – Two weeks after a report was published by the International Campaign for Human Rights in Iran on “a remarkable increase in the implementations of death sentences by the judiciary system”, death sentences in Iran are being carried out at an even faster rate compared to just a few months ago.

    According to AAED, along with reports from the International Campaign for Human Rights in Iran, on January 12, 2011, the Revolutionary Court in Tehran announced eight more executions, which were related to drug trafficking and sex crimes. Following that, another ten people were executed in Karaj’s Rajai Shahr ‘Gohardasht’ prison last Wednesday morning [January 19th].

    Six more executions were added on January 24th to the total from last month. According to reports by the Revolutionary Court in Tehran, among the January 24th executions were Jafar Kazemi and Mohammad Ali Haj Aghaie, two [Iranian citizens] convicted of “Moharebeh” [Enmity against God] and “Membership in the People’s Mujahedin Organization of Iran (PMOI).” The other four people were executed in Evin and Qods Square in Karaj. They were convicted of “committing sexual crimes.” Also, yesterday, a 29 year old man who was charged and convicted of “raping a woman” in Yasouj was hanged.

    Statistics show that since the 2009 Iranian Presidential election, political prisoners and opposition protesters who were charged with Moharebeh were executed. The number of political prisoners sentenced to death has also increased. Ehsan Fattahian, a Kurdish political prisoner is regarded as the first victim in the series of executions that began after the Presidential election.

    In the last 35 days, more than 100 death sentences have been carried out in various parts of Iran. The reason for such an increase is not clear and the judiciary forces of the Islamic Republic of Iran have not elaborated on this matter.

    Iran, with a population of about 70 million, is rated second in the world after China (that has a population of 1.3 billion people) for its high rate of executions. [Although], based on Iran’s population to execution ratio, it has the highest number of executions in the world; [a fact that has brought] much criticism from human rights organizations.

  4. Pingback: Accelerated Implementation of Death Sentences; Over 100 Executions in 35 Days | Persian2English

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s