Iran Khodro unterbricht Betrieb wegen Arbeiterprotesten

Zamaaneh, 28. Januar 2011 – Nach dem tödlichen Unfall auf dem Gelände des Autowerks Iran Khodro am Dienstag gehen die Arbeiterproteste gegen die harten Arbeitsbedingungen seit Tagen weiter.  Bei dem Unfall waren offiziellen Berichten zufolge vier Personen ums Leben gekommen und 13 verletzt worden.

Wie ILNA berichtet, hat die Werksleitung des größten iranischen Autoherstellers heute bekannt gegeben, dass das Werk am heutigen Freitag schließt und auch in Zukunft Freitags geschlossen bleiben wird.

Die iranische Arbeitsgesetzgebung schreibt vor, dass Arbeiter an Freitagen und anderen gesetzlichen Feiertagen frei haben. Arbeiteraktivisten sagen jedoch, dass Iran Khodro in den letzten Jahren nur gelegentlich an öffentlichen Feiertagen die Arbeit eingestellt habe.

Berichten zufolge haben Arbeiter des Werks auf dem Gelände ein Sit-In veranstaltet. Auf dem Blog eines Arbeiters heißt es: „Die Stimmung im Werk ist hochgradig explosiv. Die protestierenden Arbeiter, nach deren Ansicht der tödliche Unfall auf erzwungene Überstunden zurückzuführen ist, weigern sich, das Werksgelände zu verlassen und setzen ihren Protest in der Fabrik fort.“

Das Werksmangament habe die Schließung des Werks für einen kollektiven Trauertag angeordnet, heißt es auf dem Blog weiter. Die Schließung sei allerdings eher eine Strategie, um andere Arbeiter daran zu hindern, sich den Protesten anzuschließen. Außerdem heißt es in dem Blog, die Leichen der toten Arbeiter seien den Familien noch nicht übergeben worden.

Mehrere iranische Arbeiterorganisationen haben den Unfall bei Iran Khodro verurteilt und ihre Unterstützung für die Arbeiter bekundet.

Während die Werksleitung den Unfall, bei dem ein Kipplader mit Arbeitern kollidiert war, die gerade zur Nachtschicht auf das Werksgelände kamen,  auf fahrlässiges Fahrverhalten des Kippladerfahrers zurückführt, machen die Arbeiter erzwungene Überstunden und Sicherheitsmängel im Werk für den Unfall verantwortlich.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 28. Januar 2011
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/iran-khodro-shuts-down-amidst-labour-protests

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s