„25. Bahman“: Iranische Opposition richtet Facebook-Seite für bevorstehenden Protest ein

Zamaaneh, 7. Februar 2011 – Unterstützer der iranischen Grünen Bewegung haben für die von Mir Hossein Moussavis und Mehdi Karroubi vorgeschlagene Demonstration am 14. Februar eine Facebook-Seite eingerichtet.

Nachdem die beiden Oppositionsführer eine offizielle Genehmigung der Regierung für eine friedliche Demonstration am 14. Februar in Solidarität mit den Aufständen in der arabischen Welt beantragt hatten, begannen der Webseite Kalemeh zufolge „Grüne Seiten“ damit, die Botschaft über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter zu verbreiten.

Diese Seiten werden laut Kalemeh die neuesten Plakate, Ankündigungen und minütliche Updates über die vorgeschlagene Kundgebung veröffentlichen.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts waren bereits 9000 Menschen der Facebook-Seite beigetreten.

Die Regierung hat offiziell noch nicht auf den Antrag der Oppositionsführer reagiert.

In Iran gibt es ein verfassungsmäßig verankertes Recht auf friedliche Demonstrationen. Frühere diesbezügliche Anträge Moussavis und Karroubis waren bislang jedoch abgewiesen oder ignoriert worden.

Die friedlichen Massendemonstrationen, die [aus Protest gegen die Präsidentschaftswahl vom 12. Juni 2009] zwischen Juni und Dezember 2009 in Iran stattfanden, wurden von der iranischen Obrigkeit mit Gewalt niedergeschlagen. Im vergangenen Jahr setzte die Islamische Republik die  Verhaftungen und Verurteilungen von Demonstrationsteilnehmern mit der Begründung fort, dass letztere sich mit den Feinden des Landes verschworen hätten, um das Regime zu stürzen.

Moussavi und Karroubi haben immer wieder erklärt, keinen Regimewechsel anzustreben, sondern vielmehr für Reformen kämpfen, um die Forderungen des Volkes zu erfüllen.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 7. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/iranian-opposition-launches-facebook-page-coming-rally

Link zur Facebook-Seite

4 Antworten zu “„25. Bahman“: Iranische Opposition richtet Facebook-Seite für bevorstehenden Protest ein

  1. ba salamo dorood bar irano irani,ma bayad say konim etehade hamegani bewojod biyarim,chon ahzab wa goroha ziyadi dar in 33 sal dorost shodeh bayad say konim bar sare masaele moshtarak gerde ham biyaim mesle masale naghze hoghoghe bashar az tarafe jislami,say nakonid shakhsiat sazi konid,man bara azadi mousawi wa karobi mesle zendaniane siasi digar talash mikonam ama hich eteghadi beheshon nadaram,salhaye talai khomeyni ba koshtare 60 faramosh nashodeh

  2. Pingback: „25. Bahman“: Iranische Opposition richtet Facebook-Seite für bevorstehenden Protest ein (via Julias Blog) « Toumai1470's Blog

  3. „Moussavi und Karroubi haben immer wieder erklärt,– keinen— Regimewechsel anzustreben, sondern vielmehr für Reformen kämpfen, um die Forderungen des Volkes zu erfüllen.“

    Genau diese Forderung sollten sie erheben.

  4. piroz bashid, man ham ba shoma hastam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s