Karroubi-Berater Taghi Rahmani wieder verhaftet

Taghi Rahmani

Zamaaneh, 10. Februar 2011 – Taghi Rahmani, ein führender Wahlkampfmitarbeiter des Oppositionsführers Mehdi Karroubi, ist heute verhaftet worden.

Wie Karroubis Webseite Saham News berichtet, erfolgte Rahmanis Festnahme in seinem Haus. Zuletzt war er nach der Präsidentschaftswahl von 2009 verhaftet worden, zusammen mit den politischen Aktivisten Hoda Saber und Reza Alijani. Schon 1982 war Rahmani verhaftet und wegen „Mitgliedschaft in einer Gruppe, die die Ansichten Ali Shariatis vertritt“ zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt worden. 1987 wurde er wegen der Veröffentlichung einer Untergrundzeitung verhaftet und zu 11 Jahren Gefängnis verurteilt.

Nach seiner Freilassung gründete er die monatlich erscheinende Publikation Iran Farda und die Wochenzeitung Omid Zanjan, die ausführliche Studien zum religiösen Modernismus veröffentlicht. Wegen seiner Verbindungen zu national-religiösen Aktivisten wurde er immer wieder verhaftet und zu Gefängnisstrafen verurteilt.

Im Jahre 2005 wurde Rahmani von Human Rights Watch mit dem Hellman-Hammet-Preis ausgezeichnet.

Rahmanis Ehefrau Narges Mohammadi, die stellvertretende Vorsitzende des Zentrums zum Schutz der Menschenrechte, war im letzten Jahr ebenfalls verhaftet worden, kam aber wegen gesundheitlicher Komplikationen wieder frei.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 10. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://www.radiozamaneh.com/english/content/taghi-rahmani-iranian-political-activists-arrested-again

Eine Antwort zu “Karroubi-Berater Taghi Rahmani wieder verhaftet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s