Tagesarchiv: 10. Februar 2011

Moussavi-Berater: „Keine Absage der Demonstration am 14. Februar geplant“

GVF, 10. Februar 2011 – Nach Aussage eines führenden Beraters von Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi ist der Aufruf Moussavis und Mehdi Karroubis zu einer Demonstration „ernst gemeint“. Es sei nicht vorgesehen, „die für den 14. Februar geplante Demonstration abzusagen.“ Weiterlesen

Karroubi-Berater Taghi Rahmani wieder verhaftet

Taghi Rahmani

Zamaaneh, 10. Februar 2011 – Taghi Rahmani, ein führender Wahlkampfmitarbeiter des Oppositionsführers Mehdi Karroubi, ist heute verhaftet worden.

Wie Karroubis Webseite Saham News berichtet, erfolgte Rahmanis Festnahme in seinem Haus. Zuletzt war er nach der Präsidentschaftswahl von 2009 verhaftet worden, zusammen mit den politischen Aktivisten Hoda Saber und Reza Alijani. Schon 1982 war Rahmani verhaftet und wegen „Mitgliedschaft in einer Gruppe, die die Ansichten Ali Shariatis vertritt“ zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Weiterlesen

Angehörige von Oppositionsführer Karroubi dürfen dessen Haus nicht mehr betreten

Mehdi Karroubi

GVF, 10. Februar 2011 – Die Söhne des Präsidentschaftskandidaten von 2o09, Mehdi Karroubi, dürfen das Haus ihres Vaters nicht mehr betreten.

Wie die offizielle Webseite von Karroubis Partei „Nationales Vertrauen“, Saham News, berichtet, haben vor dem Hause Karroubis stationierte Sicherheitskräfte seine Söhne am Betreten des Hauses gehindert und mitgeteilt, sie hätten bis zum 14. Februar keinen Zutritt mehr. Weiterlesen