Polizei schlägt auf Angehörige inhaftierter iranischer Demonstranten ein

Koohyar Goudarzi

RFE/RL, 16. Februar 2011 – Wie Radio Farda von RFE/RL unter Berufung auf einen Menschenrechtsaktivisten und Blogger berichtet, wurden mehrere Angehörige von Demonstranten, die bei den Demonstrationen vom Montag in Teheran verhaftet worden waren, von Sondereinheiten der Polizei geschlagen.

Wie Koohyar Goudarzi Radio Farda berichtete, ereigneten sich die Vorfälle vor der Polizeiwache Nr. 148 auf der Enghelab-Straße, wo sich Menschen versammelt hatten, sowie vor dem Gebäude der Staatsanwaltschaft in Teheran. Die Zwischenfälle ereigneten sich in der Nacht vom 14. auf den 15. Februar sowie am 15. Februar.Wie Goudarzi weiter berichtet, wurde von Mitarbeitern des Revolutionsgerichtes eine Liste mit ca. 1500 Namen von Personen verlesen, die bei den Demonstrationen verhaftet worden waren. Nach Angaben der Mitarbeiter wurden alle Verhafteten ins Teheraner Evin-Gefängnis gebracht. Die Zahl konnte nicht von unabhängigen Quellen bestätigt werden.

Andere Zeugen hatten bislang lediglich von „dutzenden“ Verhafteten bei den Demonstrationen vom 14. Februar gesprochen.

Goudarzi zufolge gab es auch in den Städten Shiraz, Isfahen und Tabriz Festnahmen, Zahlen lagen jedoch nicht vor.

Goudarzi, der als Journalist für die Webseite Committee of Human Rights Reporters arbeitet, ist selbst erst vor wenigen Wochen freigelassen worden. Er hatte wegen Häresie, regimefeindlicher Propaganda und Teilnahme an illegalen Versammlungen ein Jahr in Haft gesessen. Vom U.S. National Press Club wurde er letztes Jahr mit dem John Aubuchon-Preis für Pressefreiheit ausgezeichnet.

Veröffentlicht bei Radio Free Europe/Radio Liberty am 16. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://www.rferl.org/content/iran_beatings/2311027.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s