Regierung nimmt Familie eines iranischen Oppositionsführers ins Visier

Hossein Karroubi

Zamaaneh, 16. Februar 2011 – Iranische Sicherheitskräfte haben vergangene Nacht versucht, den Sohn von Oppositionsführer Mehdi Karroubi zu verhaften. Wie die Internetseite Saham News berichtet, umstellten 20 Personen das Haus Hossein Karroubis, brachen die Tür ein und verwüsteten das Haus.

„Diese Leute verbreiteten Angst und Schrecken in dem Gebäude, zerstörten Eigentum, störten die öffentliche Ruhe und schufen eine für die gesamte Nachbarschaft sehr unerfreuliche Situation. So ein Verhalten ist weder islamisch, noch iranisch, und ganz bestimmt nicht menschlich“, sagte Hossein Karroubi gegenüber Saham News. „Dieses Verhalten erinnert eher an den Umgang faschistischer Regierungen mit ihren Gegnern.“

Vor drei Wochen war Hossein Karroubi vorübergehend verhaftet und verhört worden. Nach den Massendemonstrationen vom Montag, zu denen Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi aufgerufen hatten, ruft das iranische Establishment, das die Protestbewegung schon für tot erklärt hatte, nun wieder nach einer strafrechtlichen Verfolgung der Oppositionsführer.

Laut Saham News wurde auch Mehdi Karroubis Haus vergangene Nacht wieder umstellt, die Menge forderte mit Parolen seinen Tod. Mehdi Karroubis Ehefrau Fatemeh kritisierte in einem Brief an den Parlamentsprecher die Gewaltanwendung gegen ihre Familie. Sie erinnerte Ali Larijani an die herausragende Rolle ihrer Familie im Kampf um den Aufbau des jetzigen Regimes. „Illegale und unmenschliche Übergriffe“ gegen ihre Familie könnten ihren Mann nicht davon abhalten, den von ihm eingeschlagenen Weg zu Reformen zu verlassen, schreibt Fatemeh Karroubi.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 16. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/government-targets-family-iranian-opposition-leader

Zum Artikel über die Statements Karroubis und Moussavis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s