Moussavi-Berater: Die für heute geplante Demonstrationen finden statt

(Archivbild)

GVF, 20. Februar 2011 – In einem letzten verzweifelten Versuch, die für heute angesetzten Demonstrationen der Opposition zu unterbinden, hat die iranische Telekommunikationsgesellschaft SMS an iranische Bürger versandt, in denen mitgeteilt wird, dass die für heute geplanten Demonstrationen von der Gruppe „Green Path of Hope“ abgesagt wurden.

Wenige Stunden, bevor sich die Unterstützer der iranischen Grünen Oppositionsbewegung auf die Straßen begeben, um der getöteten Demonstranten Mohammad Mokhtari und Sane Jaleh zu gedenken, wurde iranischen Bürgern per SMS mitgeteilt, dass die Demonstrationen abgesagt wurden.

Sane Jaleh (l.), Mohammad Mokhtari

„Infolge des wachsenden Drucks des Regimes auf die Führer der Bewegung [Moussavi und Karroubi] und der Möglichkeit ihrer Verhaftung wurde die für morgen angesetzte Versammlung auf einen späteren Tag verschoben“, hieß es in der SMS, die von der Nummer +983000 versandt wurde – ein weiterer eindeutiger Hinweis darauf, dass die Regierung hinter diesem Schritt steckt.

Als Absender der SMS war der „Koordinationsrat des Grünen Pfades der Hoffnung“ angegeben, der zu den heutigen landesweiten Protesten aufgerufen hatte.  Diese Maßnahme zeigt einmal mehr, wie alarmiert die Behörden nach der außergewöhnlichen Beteiligung an den Solidaritätsdemonstrationen für die arabische Welt vom 14. Februar sind.

In einem Gespräch mit dem oppositionellen Nachrichtensender RASA TV dementierte der Moussavi-Spitzenberater Ardeshir Amir-Arjoman Pläne, den heutigen Marsch abzusagen und erklärte, die Demonstrationen sollten heute wie geplant stattfinden. Er rief die Polizei, die Basijis und die iranischen Revolutionsgarden dazu auf, sich auf die Seite des Volkes zu stellen, anstatt sich an der Niederschlagung der Opposition zu beteiligen.

Wie aus Berichten hervorgeht, die Green Voice of Freedom vorliegen, hat das iranische Regime alle Standleitungen zwischen Teheran und dem Ausland außer Betrieb gesetzt – ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Berichterstattung über die heutigen Proteste eingeschränkt werden soll.

Veröffentlicht bei Green Voice of Freedom am 20. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2011/feb/20/2813

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Moussavi-Berater: Die für heute geplante Demonstrationen finden statt

  1. Pingback: Moussavi-Berater: Die für heute geplante Demonstrationen finden statt (via Julias Blog) « Toumai1470's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s