Proteste aus der nordiranischen Stadt Rasht gemeldet

GVF, 20. Februar 2011 – Auf der Motahari-Straße in der nordiranischen Stadt Rasht hat sich eine große Gruppe Demonstranten versammelt. Sie werden immer wieder von Basijis mit Schlagstöcken und Ketten angegriffen.

Das Mobilfunknetz der Stadt liegt komplett darnieder, der Google-Dienst gmail ist in der gesamten Stadt blockiert.

Die heutigen Proteste folgen einem Aufruf des „Koordinationsrates des Grünen Pfades der Hoffnung“ und gelten dem Gedenken an Mohammad Mokhtari und Sane Jaleh, die bei den Solidaritätsdemonstrationen für die Volksaufstände in Tunesien und Ägypten am 14. Februar von Sicherheitskräften erschossen worden waren.

Veröffentlicht bei Green Voice of Freedom am 20. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2011/feb/20/2822

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s