Geheimdienstminister meldet Identifizierung der „Mörder“ eines Demonstrationsteilnehmers

Heydar Moslehi

Zamaaneh, 23. Februar 2011 – Der iranische Geheimdienstminister hat heute bekannt gegeben, dass die Behörden die beiden für die „Ermordung“ des bei den Straßenprotesten am 14. Februar getöteten Studenten Sane Jaleh verantwortlichen Personen identifiziert haben.

„Wir haben die notwendigen Vorkehrungen bezüglich der beiden Personen getroffen, die den Märtyrer Jaleh ermordet haben. Weitere Entwicklungen werden später bekannt gegeben“, sagte Geheimdienstminister Heydar Moslehi gegenüber Reportern.

Sane Jaleh war bei Protestdemonstrationen gegen die Regierung in Teheran erschossen worden. Während die Regierung ihn als Basij-Mitglied und Unterstützer des Regimes bezeichnet, heißt es aus Kreisen der Opposition, er sei ein aktiver Regierungsgegener gewesen. Als Beleg dafür wurden auf oppositionellen Webseiten Fotos veröffentlicht, die Jaleh bei einem Besuch bei dem in 2009 verstorbenen regimekritischen Geistlichen Ayatollah Montazeri zeigen. Montazeri war von der Islamischen Republik als Abtrünniger behandelt worden.

Der erzkonservative Direktor der Tageszeitung Keyhan, Hossein Shriatmadari, hatte im Fernsehen erklärt, Jaleh habe sich unter die Demonstranten gemischt, um Keyhan über ihre Aktionen Bericht zu erstatten.

Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi wies die Erklärungen der staatlichen Stellen zurück und sagte, es gebe keinen Zweifel daran, dass Jaleh von Sicherheitskräften erschossen worden sei. Sie zitiert Jalehs Bruder, der erklärt hatte, dass der im Fernsehen gezeigte Basij-Mitgliedsausweis gefälscht gewesen sei.

Jalehs Bruder hatte berichtet, dass ein Cousin der Familie, der Mitglied bei den iranischen Revolutionsgarden ist, am Tag nach Jalehs Tod ins Haus der Familie gekommen sei und ein Foto von Sane mitgenommen habe. Dieses Foto sei für die Fälschung des Basij-Ausweises verwendet worden.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 23. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://www.radiozamaneh.com/english/content/intelligence-minister-claims-assassins-man-killed-tehran-protests-identified

2 Antworten zu “Geheimdienstminister meldet Identifizierung der „Mörder“ eines Demonstrationsteilnehmers

  1. Pingback: 43 Todesopfer der Gewalt nach der Präsidentschaftswahl von 2009 « Global Freedom Movement

  2. Pingback: 43 Todesopfer der Gewalt nach der Präsidentschaftswahl von 2009 | Julias Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s