Moussavi und Karroubi in Teheran inhaftiert

Moussavi (l.), Karroubi

Zamaaneh, 28. Februar 2011 – Der oppositionellen [Moussavi nahestehenden] Webseite Kalemeh zufolge sind die beiden iranischen Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi in das Teheraner [Militärgefängnis] Heshmatieh gebracht worden.

Unter Berufung auf eine verlässliche Quelle berichtet Kalemeh, dass Mir Hossein Moussavi, Zahra Rahnavard, Mehdi Karroubi und Fatemeh Karroubi auf Anordnung höchster Offizieller der Islamischen Republik verhaftet wurden.

Der iranische Generalstaatsanwalt Gholamhossein Mohseni Ejei hatte heute zuvor verkündet, dass die iranische Justiz Schritte gegen die beiden Oppositionsführer eingeleitet und sie von allen persönlichen und telefonischen Kontaktmöglichkeiten abgeschnitten habe. Dies seien jedoch nur vorläufige Schritte, weitere Maßnahmen würden entsprechend der weiteren Entwicklungen folgen.

Moussavi und Karroubi waren mit ihren Ehefrauen zusammen unter Hausarrest gestellt worden, nachdem sie für den 14. Februar zu einer Solidaritätskundgebung mit den Aufständen [Freiheitsbewegungen] in Tunesien und Ägypten aufgerufen hatten. Bis vor zwei Tagen, als inoffizielle Berichte über eine Verschleppung der beiden Paare aus ihren Wohnungen auftauchten, war der Hausarrest allmählich immer weiter verschärft worden.

Der frühere iranische Präsident Mohammad Khatami und die führenden reformorientierten Geistlichen Ayatollah Bayat Zanjani, Ayatollah Sanei und Ayatollah Dastgheib haben die Behandlung der Oppositionsführer verurteilt und ihre sofortige Freilassung gefordert.

Der „Koordinationsrat des Grünen Pfades der Hoffnung“ – eine [seit Beginn des Hausarrests] im Namen der Opposition auftretende Dachvereinigung, hat für den morgigen 1. März zu einer Kundgebung aufgerufen, um die Freilassung von Zahra Rahnavard, Mir Hossein Moussavi, Fatemeh Karroubi und Mehdi Karroubi zu fordern.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 28. Februar 2011
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/iranian-opposition-webiste-says-leaders-tehran-prison

Anm. d. Übers.:
Der „Koordinationsrat“ der kurz nach der Präsidentschaftswahl von 2009 von Mir Hossein Moussavi  ins Leben gerufenen Oppositionsgruppe „Grüner Pfad der Hoffnung“ löst im Moment manche Kontroverse aus. Viele fragen sich, wer in diesem Koordinationsrat sitzt und die Statements und Demonstrationsaufrufe verfasst. Mitglieder wie der Moussavi-Berater Amir Arjomand befinden sich im Ausland und sprechen von dort aus für die sogenannte „Grüne Bewegung“ – ein Umstand, der bei nicht wenigen Fragen und auch Unwillen auslöst. Vor diesem Hintergrund ist es interessant, dass ausgerechnet heute – am Vorabend der vom Koordinationsrat anberaumten Demonstration für die Freilassung Mousavis und Karroubis – eine Verhaftung der beiden bekannt wird. „Wenn mir etwas zustößt, geht auf die Straße“, hatte Moussavi des öfteren gesagt.
Die regierungstreue Nachrichtenagentur „Fars News“ soll übrigens dementiert haben, dass Karroubi und Moussavi verschleppt bzw. verhaftet wurden (Artikel auf Persisch: http://www.farsnews.com/newstext.php?nn=8912091529)

Ich kann nur für mich sprechen –  aus diesen neuesten Entwicklungen ergeben sich momentan lediglich große Zurückhaltung und einige weitere offene Fragen darüber, wer warum welche Informationspolitik betreibt. Vielleicht werden die nächsten 24 Stunden Aufschluss darüber geben.

Eine Antwort zu “Moussavi und Karroubi in Teheran inhaftiert

  1. Brigitte Kreisl-Walch

    Wenn die Opposition im Gefängnis sitzt, dann kann man ihr wenigstens nicht vorwerfen, dass sie zu Demos aufruft. Es ist sowieso besser, wenn die Grüne Bewegung aus dem Untergrund agiert. Ausserdem ist es höchste Zeit, dass diese schwache Opposition abgelöst wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s