Mahdavi Kani macht Rückzieher – Hat der Plan zur Beseitigung Rafsanjanis versagt?

Hashemi Rafsanjani

Rooz, 1. März 2011 (Auszüge)– Die Äußerungen Hashemi Rafsanjanis bei der Eröffnungssitzung der Expertenversammlung am letzten Samstag, in denen er erstmals die landesweiten, einem Aufruf der Führungsfiguren der Grünen Bewegung folgenden Demonstrationen am 14. Februar als „arglistig“ (moaned) bezeichnet hatte, waren von vielen Unterstützern der Grünen Bewegung kritisiert worden. Andere interpretieren diese Äußerung als eine „Taktik“ Rafsanjanis, um seinen Posten an der Spitze der mächtigen Expertenversammlung zu sichern, der demnächst intern zur Wahl stehen wird. Ayatollah Mahdavi Kanis inoffizieller Rückzieher von der Kandidatur für die Position und die Aussage, dass er aus „Respekt“ vor Rafsanjani handle, stützen diese Ansicht.

Rafsanjanis Gegner hatten vor allem auf Ayatollah Mahdavi Kani als Nachfolger gesetzt und nicht auf Ayatollah Mesbah Yazdi, der Mahmoud Ahmadinejad eng verbunden ist.

Iranischen Medien zufolge sind Rafsanjanis Chancen auf eine Wiederwahl zum Vorsitzenden der Expertenversammlung mit Kanis Rückzieher wieder gestiegen. Entsprechenden Berichten zufolge wurde Kanis Rückzug von Asadollah Badamchian, dem politischen Sekretär der Partei Motalefeh Eslami (Islamische Koalition) veröffentlicht – einer Partei, die mit der von Kani geführten Partei Jame Rohaniyate Mobarez (Vereinigung Streitbarer Geistlicher) koaliert.

Badamchians kurze Erklärung, dass „die Führung der Expertenversammlung weiterhin Herrn Rafsanjani unterstützt, da Ayatollah Mahdavi Kani aus Respekt vor Herrn Rafsanjani auf eine Kandidatur verzichtet“ schlug ein wie eine Bombe und löste bei regierungstreuen Medien eine Welle der Kritik sowohl an der Erklärung als auch an Badamchian selbst aus. […]

Bei der Eröffnungssitzung der Versammlung hatte Rafsanjani letzte Woche gesagt, er habe Ayatollah Kani den Vorsitz über die Versammlung bei der vorangegangenen Sitzung angeboten und sei [selbst] nicht interessiert an dem Posten.

[Die regimetreue] Nachrichtenagentur Fars News bezeichnete Rafsanjanis öffentliche Kritik an der Grünen Bewegung als „taktischen Schritt“. Es sei allgemein bekannt, dass der derzeitige Vorsitzende der Expertenversammlung mit den oppositionellen Gruppen und ihren Führern Mohammad Khatami, Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi sympathisiere.  Fars News stellte die Frage, warum Rafsanjani sich am 14. Februar – dem Tag, an dem landesweit Menschen auf die Straße gingen – mit einem der Führer der Protest[bewegung] getroffen und sein Gegenüber (das der Artikel namentlich nicht nennt) sogar gedrängt habe, den Druck zu erhöhen. […]

Erwähnenswert ist, dass der Konflikt um die Frage, wer der nächste Vorsitzende der Expertenversammlung sein soll, sich nicht auf die [geistliche] Führungsebene im iranischen Regime beschränkt, sondern auch Anhänger Ahmadinejads oder Rafsanjanis sowie Laienkreise erfasst hat, die die [der Karroubi nahestehende Webseite] Saham News als „Schläger der Regierung“ tituliert.

Nazanin Kamdar

Veröffentlicht bei Rooz Online am 1. März 2011
Quelle (Englisch): http://www.roozonline.com/english/news3/newsitem/archive/2011/march/01/article/has-the-plan-to-eliminate-rafsanjani-failed.html

s. dazu auch: Rafsanjani auf dem Rückzug?

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Mahdavi Kani macht Rückzieher – Hat der Plan zur Beseitigung Rafsanjanis versagt?

  1. Pingback: Ayatollah Kani ist neuer Vorsitzender des Expertenrats | Julias Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s