Ebrahim Yazdi freigelassen

Ebrahim Yazdi

Zamaaneh, 20. März 2011 – Ebrahim Yazdi, der Generalsekretär der iranischen Reformpartei „Freiheitsbewegung“, ist heute Morgen aus der Haft freigelassen worden. Die staatliche Nachrichtenagentur IRNA berichtet, dass der seit September zunächst im Gefängnis und später in einem „sicheren Haus“ inhaftierte Yazdi seit heute Morgen auf freiem Fuß ist.IRNA berichtet außerdem, dass Yazdi aus der Parteiführung der Freiheitsbewegung ausgeschieden sei und bald eine Eklärung abgeben werde. Über den Inhalt dieser Erklärung sind keine Einzelheiten bekannt.

Yazdi war zusammen mit anderen Führungsmitgliedern seiner Partei im September bei einer Beerdigung in Isfahan verhaftet worden. Die Behörden warfen ihnen vor, an „illegalen Freitagsgebeten“ teilgenommen zu haben.

Alle Festgenommenen mit Ausnahme Yazdis waren am folgenden Tag freigelassen worden. Am 13. März sollte er sich wegen „Gefährdung der nationalen Sicherheit, regimefeindlicher Propaganda und Gründung der Freiheitsbewegung“ vor Gericht verantworten. Yazdi ist kein Gründungsmitglied dieser Partei.

Yazdis Verhandlung war letzte Woche zum dritten Mal verschoben worden. Sein Anwalt Mohammad Ali Dadkhah sagte dazu: „Der Vorsitzende des Gerichts teilte mir mit, dass die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen sind und dass die Akte deshalb zu weiteren Untersuchungen an die Staatsanwaltschaft übergeben werden musste.“

Die Freiheitspartei wurde vor ca. 50 Jahren gegründet. Nach der Revolution von 1979 beteiligten sich ihre Mitglieder an der Interimsregierung, überwarfen sich aber später mit dem Establishment der Islamischen Rebublik. Nach dem Tode Ayatollah Khomeinis wurde die Partei verboten.

Der 80jährige Yazdi war der älteste politische Gefangene Irans. Während seiner Inhaftierung waren seine Familie und seine Freunde in großer Sorge wegen seines Gesundheitszustandes. Er war während seiner Haft ein Mal ins Krankenhaus gebracht und später vom Evin-Gefängnis in ein sogenanntes „sicheres Haus“ verlegt worden, das unter der Aufsicht der Geheimdienst- und Sicherheitskräfte der Islamischen Republik betrieben wird.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 20. März 2011
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/ebrahim-yazdi-released-islamic-republic

Eine Antwort zu “Ebrahim Yazdi freigelassen

  1. Auch sie wurden gestern freigelassen:

    Leily Tavassoli, Parvin Javadzadeh, Hamzeh Karami, Farid Taheri, Zahra Jabbari, MohammadReza Moghise, Mohsen Aminzadeh, Feizollah Arabsorkhi, Mehdi Eqbal, Mehdi Karimian, Ali Jamali, Rajabali Dashab, Ars…alan Abadi, Hoda Saber, Arash Alayi + unebekannte politische Gefangene..;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s