Obama: Iranische Regierung verfolgt eine Einschüchterungskampagne

Teheran bemühe sich mehr um den eigenen Machterhalt als um die Rechte der Bevölkerung, sagt Präsident Barack Obama

RFE/RL, 21. März 2011 – US-Präsident sagte in seiner Botschaft zum persischen Neujahrsfest Nowrooz, die iranische Regierung kümmere sich mehr um den Erhalt ihrer eigenen Macht als um die Einhaltung der Rechte der eigenen Bevölkerung. Die auf Video aufgezeichnete Neujahrsbotschaft Obamas wurde vom Weißen Haus veröffentlicht.

Darin erklärt Obama, die iranischen Behörden führten seit zwei Jahren eine Kampagne der Einschüchterung und Misshandlung der iranischen Bürger. In dieser Kampagne spiegele sich die Angst der Regierung, so Obama.

Obama wandte sich ausdrücklich an die junge iranische Bevölkerung, als er sagte, die Jugend könne den Kreis aus Einschüchterung und Misshandlung durchbrechen und die Zukunft Irans gestalten.

„Ihr – die jungen Menschen in Iran – tragt sowohl die Größe der alten persischen Zivilisation in euch, als auch die Kraft, ein Land zu formen, das euren Erwartungen gerecht wird“, so Obama. Die politischen Erhebungen dieses Jahres wie die in Tunesien und Ägypten kündeten von einer vielversprechende Ära im Nahen Osten.

Veröffentlicht bei Radio Free Europe/Radio Liberty am 21. März 2011
Quelle (Englisch): http://www.rferl.org/content/obama_norouz_message/2344631.html

2 Antworten zu “Obama: Iranische Regierung verfolgt eine Einschüchterungskampagne

  1. Pingback: Khamenei wettert gegen Obamas Neujahrsbotschaft an das iranische Volk | Julias Blog

  2. Pingback: Obama: Iranische Regierung verfolgt eine Einschüchterungskampagne (via Julias Blog) « Toumai1470's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s