Milad Asadi in Einzelhaft verlegt

GVF, 15. April 2011 – Der inhaftierte Studentenführer Milad Asadi ist nach Berichten einer iranischen Menschenrechtsorganisation in Einzelhaft verlegt worden. Wie Human Rights Activists in Iran mitteilt, ist Asadi – Mitglied des Zentralrats der Studentenvereinigung zur Konsolidierung der Einheit – nach Beendigung des kurzen Hafturlaubs aus Anlass des iranischen neuen Jahres (Nowrooz) im Evin-Gefängnis in Einzelhaft genommen worden.

Nachdem er ins Gefängnis zurück bestellt worden war, wurde der frühere Studentenführer an der Technischen Khaje-Nasir-Universität (KNTU) in Abteilung 209 des berüchtigten Teheraner Gefängnisses in eine Einzelzelle gebracht.

Asadi wurde am 30. November 2009 verhaftet und später wegen Beleidigung des Führers, Gefährdung der nationalen Sicherheit und Propaganda gegen die Islamische Republik zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

Veröffentlicht bei http://en.irangreenvoice.com/ am 15. April 2011
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2011/apr/15/3051

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s