Sohn eines früheren Geheimdienstministers zu Haftstrafe verurteilt

GVF, 3. Mai 2011 – Der Sohn des ehemaligen Geheimdienstminister Ali Younesi ist Berichten zufolge zu einem Jahr Haft verurteilt worden.

Der oppositionelle iranische Fernsehsender Rasa TV berichtete am Dienstag, dass Hassan Younesi, Sohn des früheren Geheimdienstministers Ali Younesi, zu einem Jahr Gefängnis, einer Geldstrafe und einem fünfjährigen Berufsverbot als Jurist verurteilt wurde.

Younesi, ein reformorientierter Anwalt, war am 20. Februar bei Protesten der Opposition gegen den Hausarrest von Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi verhaftet worden. Beide stehen mit ihren Ehefrauen zusammen bis heute unter Hausarrest.

Wie Rasa TV berichtet, war Younesi vor Kurzem aus Abteilung 209 des Evin-Gefängnisses in Abteilung 350 verlegt worden.

Younesis Vater war unter dem reformorientierten Präsidenten Mohammad Khatami Geheimdienstminister gewesen.

Veröffentlicht bei Green Voice of Freedom am 3. Mai 2011
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2011/may/03/3104

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s