Iranische Aktivisten verurteilen Verhaftung von Alireza Rejai

Alireza Rejai

Zamaaneh, 8. Mai 2011 – Über 200 iranische Aktivisten haben in einer Erklärung die „illegale Verhaftung“ des führenden Mitglieds des iranischen National-Religiösen Rats und der Iranischen Journalistenvereinigung Alireza Rejai verurteilt.

Die Unterzeichner des heute auf der oppositionellen Webseite Jaras veröffentlichten Statements erklären, die Regierung bringe mit der Verhaftung Rejais und vieler vergleichbarer anderer Aktivisten „die nach Demokratie rufende Stimme zum Schweigen“.

„Weder die wirtschaftliche und politische Krise, noch die Unzufriedenheit der iranischen Bevölkerung werden sich mit Drohungen und Einschüchterungen gegen die Opposition lösen lassen“, heißt es weiter. „Das Land ist in Gefahr, und die Autokraten ignorieren das Leiden der Bevölkerung und das Schicksal des Landes, wenn sie politische Aktivisten, Gewerkschafter und Arbeiteraktivisten, Journalisten, Schriftsteller und Denker einsperren.“

Geheimdienstagenten hatten Rejai im Zuge einer verschärften Repressionswelle gegen nationalreligiöse Aktivisten vor zwei Wochen in Teheran wegen „Sicherheitsvergehen“ verhaftet. Rejai ist politischer Redakteur mehrerer von der Islamischen Republik verbotener Zeitungen wie  Jameeh, Khordad, Toos, Neshat und Asr-e Azadegan.

Veröffentlicht bei http://radiozamaneh.com/english/ am 8. Mai 2011
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/iranian-activists-condemn-arrest-prominent-journalist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s