Hossein Ronaghi-Maleki muss vor Beendigung seiner Behandlung zurück ins Gefängnis

RAHANA, 9. Mai 2011 – Der Blogger und Menschenrechtsaktivist Hossein Ronaghi Maleki, der letzte Woche für eine Operation ins Krankenhaus eingeliefert worden war, ist wieder in Evin.

Wegen der mehrwöchigen Verzögerung seiner Behandlung musste er sich im Krankenhaus einer schwierigen sechsstündigen Operation unterziehen. Seine Familie teilte RAHANA mit, dass er jetzt wieder ins Gefängnis zurück musste, obwohl nach Meinung seiner Ärzte eine weitere Behandlung erforderlich ist.

Ronaghi hatte sich im Gefängnis eine Nierenentzündung zugezogen; über lange Zeit wurde ihm ärztliche Behandlung verwehrt. Für seine Behandlung wäre mindestens ein Monat Hafturlaub erforderlich gewesen.
Ronaghi ist zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Veröffentlicht bei RAHANA am 9. Mai 2011
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=10933

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s