150 Professoren sollen entlassen oder in den Ruhestand geschickt werden

Universität Allameh Tabatabai

Zamaaneh, 22. Mai 2011– 150 Professoren der geisteswissenschaftlichen Fakultäten der iranischen Universität Allameh Tabatabaei sollen entlassen bzw. in den vorzeitigen Ruhestand versetzt werden.  Wie die oppositionelle Webseite Kalemeh berichtet, trifft der Leiter der Universität zur Zeit Vorkehrungen für die Entlassung bzw. den vorzeitigen Ruhestand von 150 herausragenden Professoren der Fächer Betriebswirtschaftslehre, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Jura und Politikwissenschaften zum Ende des akademischen Jahres.Über die Sommerferien wird die Universität dem Bericht zufolge Vorbereitungen für die Verschmelzung mit dem Imam-Khomeini-Institut treffen, das dem führenden erzkonservativen Geistlichen Ayatollah Mesbah Yazdi gehört.

Kalemeh zufolge hatte der Präsident der Allameh-Tabatabaei-Universität mit Unterstützung von Mahmoud Ahmadinejad und seinem Stabschef Esfandiar Rahim Mashaei im Verlauf der letzten sechs Jahre unzählige Professoren entlassen und mehrere Graduiertenstudiengänge geschlossen.

Die Universität Allameh Tabatabaei ist die größte iranische Universität mit geisteswissenschaftlichen Studiengängen. 15000 Studenten sind in 140 Studiengängen eingeschrieben.

Nach dem umstrittenen Wahlsieg Mahmoud Ahmadinejads bei der Präsidentschaftswahl von 2009 und den davon ausgelösten Massenprotesten hatte der iranische oberste Führer auf den großen Anteil der in geisteswissenschaftlichen Fächern eingeschriebenen Studenten als eine der Ursachen für die Unruhen bezeichnet. Die Universitäten bräuchten mehr islamtreue Professoren, um diese Fächer zu unterrichten, so Khamenei. Die derzeitigen Lehrpläne in den geisteswissenschaftlichen Fächern seien zu sehr von westlichen Lehren beeinflusst.

Daraufhin hatte der Minister für Wissenschaft und Technologie Säuberungen an den Universitäten eingeleitet; fragwürdig erscheinende Professoren wurden gefeuert oder in den Ruhestand geschickt.

Gleichzeitig wurden Erweiterungen der geisteswissenschaftlichen Abteilungen gestoppt. Das Ministerium soll zur Zeit die Curricula mehrerer Universitäten einer Überprüfung unterziehen.

Veröffentlicht bei http://radiozamaneh.com/english/ am 22. Mai 2011
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/150-professors-be-dismissed-or-forced-retirement

Eine Antwort zu “150 Professoren sollen entlassen oder in den Ruhestand geschickt werden

  1. Pingback: News vom 23. Mai 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s