Inhaftierter Protestteilnehmer Amir Aslani immer noch in Evin

RAHANA, 29. Mai 2011 – Der bei den Unruhen nach der Präsidentschaftswahl von 2009 verhaftete Amir Aslani wird noch immer in Abteilung 350 des Evin-Gefängnisses festgehalten.

Aslani, der einen Master-Abschluss in Elektrotechnik hat, ist u. a. wegen der Versendung von E-Mails angeklagt, in denen es darum ging, wie man Elektrizität für den Protest gegen die Wahlergebnisse einsetzen kann. Er war im August 2009 vor seinem Arbeitsplatz verhaftet und an einen unbekannten Ort gebracht worden. Der 33jährige verbrachte zunächst 185 Tage in der von den Revolutionsgarden geleiteten Abteilung 2A und später 70 Tage in Abteilung 209 in Einzelhaft. Danach wurde er in die allgemeine Abteilung 350 von Evin verlegt. Er ist zu 4 Jahren Haft verurteilt.

Veröffentlicht bei http://www.rahana.org/en/ am 29. Mai 2011
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=11017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s