„Ich verwandelte mich in das schlimmste Tier der Welt“ – Houshang Asadi über sein Buch „Briefe an meinen Folterer“

Houshang Asadi

Der Standard, 31. Mai 2011– Houshang Asadi, dessen einstiger Peiniger heute Irans Botschafter in Tadschikistan ist, im Interview

Sein einstiger Peiniger aus dem iranischen Foltergefängnis ist heute Botschafter in Tadschikistan. In seinem Buch „Letters to my Torturer“ stellt sich Houshang Asadi seinen Erinnerungen. Mit ihm und seiner Frau Nooshabeh Amiri sprach Julia Herrnböck.

Zum Interview

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s