Verhaftete Teilnehmer der Trauerzeremonie für Fußballer Naser Hejazi in Abteilung 350 und den Frauentrakt von Evin verlegt

Evin

RAHANA, 8. Juni 2011 – Einige der bei der Trauerzeremonie des (Fußballspielers) Naser Hejazi verhafteten Personen sind in die Abteilung 350 des Evin-Gefängnisses gebracht worden. Ihnen wird vorgeworfen, bei der Veranstaltung Parolen gerufen zu haben, insbesondere Parolen zur Unterstützung der Führer der Grünen Bewegung [damit sind die unter Hausarrest stehenden Oppositionspolitiker Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi gemeint, d. Übers.]. Die fraglichen Parolen lauteten z. B. „Freiheit für Moussavi und Karroubi“ und „Ya Hossein, Mir Hossein“.Der [oppositionellen] Webseite Kalemeh zufolge befinden sich diese Gefangenen nun in Abteilung 350 in einer ungeklärten Situation und warten auf ihren Prozess. Am 25. Mai 2011 [dem Tag der Trauerzeremonie] seien die in der Geheimdienst-Abteilung 209 von Evin festgehaltenen Gefangenen nach Abschluss ihrer Verhöre umgehend in Abteilung 350 verlegt worden.

Mehrere Frauen, die ebenfalls während der Zeremonie wegen Parolen für die Grüne Bewegung verhaftet worden waren, sind Kalemeh zufolge in den Frauentrakt des Evin-Gefängnisses gebracht worden.

Veröffentlicht bei RAHANA am 8. Juni 2011
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=11139

s. dazu auch: Begräbnis des Fußballstars Naser Hejazi wird zur Kundgebung

Eine Antwort zu “Verhaftete Teilnehmer der Trauerzeremonie für Fußballer Naser Hejazi in Abteilung 350 und den Frauentrakt von Evin verlegt

  1. Pingback: News vom 9. Juni 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s