Das Leid der Kinder politischer Gefangener

Aktivisten sorgen sich um negative psychologische Folgen für Kinder politischer Gefangener

RFE/RL, 9. Juni 2011 – Etwa 350 iranische Aktivisten haben in einem offenen Brief Besorgnis über die Belastungen für Kinder politischer Gefangener geäußert. Dies berichtet Radio Farda von RFE/RL.

Der Brief, der diese Woche an den iranischen Justizchef, die UNICEF-Büros in Teheran und Jordanien, die hohe UN-Menschenrechtskommission, Amnesty International und Human Rights Watch ging, bezeichnet die Kinder polititscher Gefangener als „vergessene Opfer“. Die Inhaftierung eines Elternteils rechtfertige es nicht, auch dessen Kinder zu bestrafen.

Eine der Unterzeichnerinnen des Briefes, die Journalistin und Bürgerrechtsaktivistin Fereshteh Ghazi, erklärte gegenüber Radio Farda am 8. Juni, die iranischen Behörden verletzten die Rechte von Kindern, deren Eltern im Gefängnis sitzen.

Sie stehe seit zwei Jahren mit Angehörigen einiger politischer Gefangener in Kontakt, so Ghazi.

Sie berichtet, dass Parsa Zeidabadi, Sohn des inhaftierten bekannten Journalisten Ahmad Zeidabadi, der vor seinen Augen verhaftet wurde und seitdem im Gefängnis ist, nachts wegen Angstzuständen nicht schlafen könne und begonnen habe zu stottern.

Ahmad Zeidabadi war während der Unruhen nach der Präsidentschaftswahl vom Juni 2009 verhaftet worden und leistet derzeit eine sechsjährige Haftstrafe ab. Seit seiner Verhaftung hat er keinen Hafturlaub bekommen.

Diese Kinder dürften ihre inhaftierten Eltern nicht besuchen, und selbst wenn sie es dürfen, spielten sich diese Besuche nicht unter angemessenen Bedingungen ab. Bei sogenannten „Kabinen-Besuchen“, bei denen die Besucher durch Glaswände von den Gefangenen getrennt sind, „schlagen die Kinder gegen das Glas und versuchen, auf die andere Seite zu gelangen, um ihre Eltern zu umarmen“, so Ghazi.

Veröffentlicht bei Radio Free Europe/Radio Liberty am 9. Juni 2011
Quelle (Englisch): http://www.rferl.org/content/concern_voiced_for_children_of_iranian_political_prisoners/24229620.html

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Das Leid der Kinder politischer Gefangener

  1. Pingback: News vom 10. Juni 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s