Politische Gefangene protestieren mit Hungerstreik gegen Tod inhaftierter Aktivisten

Zamaaneh, 18. Juni 2011 – Aus Protest gegen den Tod der beiden inhaftierten nationalreligiösen Aktivist/innen Haleh Sahabi und Reza Hoda Saber zweier politischer Gefangener im letzten Monat sind 12 iranische politische Gefangene in einen Hungerstreik getreten. Die oppositionelle Webseite Kalemeh zitiert aus einem an sie adressierten Brief von „anonymen Unterstützern der Grünen Bewegung im Evin-Gefängnis“.

Unter den Hungerstreikenden sind inhaftierte Journalisten und politische Aktivisten wie Emadeddin Baghi, Bahman Ahmadi Amouyi, Amir-Khosro Delirsani und Abdollah Momeni.

In dem Brief schreiben die Gefangenen: „Anlässlich der Geburt des Imams der Gerechtigkeit, Imam Alis, und im Gedenken an die Märtyrer der Grünen Bewegung von Neda bis Haleh und von Sohrab to Saber, drücken wir den Angehörigen der Märtyrer unser Beileid und Mitgefühl aus […] und treten aus Protest in den Hungerstreik.“

Sie hofften, dass die „friedliche iranische Bewegung weitergeht und verhindert, dass sich solche Katastrophen wiederholen“, schreiben die Verfasser des Briefes.

Neda Agha-Soltan und Sohrab Aarabi waren zu Beginn der Massenproteste nach der Wiederwahl Mahmoud Ahmadinejads im Juni 2009 in den Straßen von Teheran erschossen worden. Die vorübergehend freigelassene politische Gefangene Haleh Sahabi starb diesen Monat bei der Beerdigung ihres Vaters, nachdem Sicherheitskräfte [unter Gewaltanwendung] in die Zeremonie eingegriffen hatten.

Am nächsten Tag trat Hoda Saber im Gefängnis aus Protest gegen ihren Tod in einen Hungerstreik. Zehn Tage später starb auch er an den Folgen eines Herzinfarkts. Seine Angehörigen und die Opposition werfen den Behörden vor, seine Verlegung ins Krankenhaus hinausgezögert zu haben; Mitgefangene Sabers berichteten, dass er am 8. Tag seines Hungerstreiks heftig geschlagen worden sei.

Der Tod Hoda Sabers habe „starke Zweifel an der Legitimität“ der Islamischen Republik aufgeworfen, die ihn „zehn Monate lang ohne eindeutige Anklagen willkürlich inhaftiert“ und sich während seines Hungerstreiks nicht um seine Gesundheit gekümmert habe, heißt es in der heutigen Erklärung der politischen Gefangenen.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 18. Juni 2011
Quelle (Englisch): http://www.radiozamaaneh.org/english/content/iranian-political-prisoners-protest-death-jailed-activists

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Politische Gefangene protestieren mit Hungerstreik gegen Tod inhaftierter Aktivisten

  1. Pingback: News vom 19. Juni 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s