Tagesarchiv: 19. Juni 2011

12 politische Gefangene protestieren mit Hungerstreik gegen den Tod von Haleh Sahabi und Hoda Saber

Emadeddin Baghi


19. Juni 2011 – 12 politische Gefangene im Evin-Gefängnis sind in einen Hungerstreik getreten, um gegen den Tod des während eines Hungerstreiks gestorbenen Journalisten Hoda Saber und der bei der Beerdigung ihres Vaters ums Leben gekommenen Aktivistin Haleh Sahabi zu protestieren. Saber hatte seinerseits mit seinem Hungerstreik ein Zeichen des Protests gegen ihren Tod setzen wollen.

Einem bei der oppositionellen Webseite Kalemeh veröffentlichten Brief zufolge begannen die 12 Gefangenen ihren unbefristeten Hungerstreik, um gegen den Tod der beiden politischen Gefangenen zu protestieren und allen Märtyrern der Grünen Bewegung Tribut zu zollen. Alle von ihnen sind seit Langem in Evin, einige sogar seit Juni 2009. Sie haben monatelange Einzelhaft, Druck und Folter hinter sich. Einige gehören der Gruppe der sogenannten „Evin 17“ an – einer Gruppe aus 17 politischen Gefangenen, die im September 2010 einen Hungerstreik absolvierten.

Viele dieser Gefangenen haben seit ihrer Inhaftierung in Evin infolge der schlechten Haftbedingungen und der Folter ernste gesundheitliche Probleme.

Im Folgenden werden diese mutigen Männer und ihre Fälle kurz vorgestellt. Weiterlesen

Advertisements