Mohsen Aminzadeh schließt sich den Hungerstreikenden in Evin an

Mohsen Aminzadeh

RAHANA, 21. Juni 2011 – Nachdem der politische Aktivist Mohsen Aminzadeh am Dienstag Nachmittag ins Evin-Gefängnis zurückkehren musste, schloss er sich umgehend den Gefangenen an, die zur Zeit mit einem Hungerstreik gegen den Tod von Haleh Sahabi und Hoda Saber protestieren. Er war zusammen mit Mostafa Tajzadeh ins Evin-Gefängnis zurückbeordert worden. Der Webseite Kalemeh zufolge befindet sich der politische Gefangene Mohammad Javad Mozafar aus Anlass des Todes seiner Mutter zur Zeit auf Hafturlaub. Nachdem Aminzadeh sich der Gruppe angeschlossen hat, sind im Moment 12 politische Gefangene in Abteilung 350 von Evin an der Protestaktion gegen den Tod von Haleh Sahabi und Hoda Saber beteiligt.

Aminzadeh war am 15. Juni 2009 verhaftet worden und wurde nach 4 Monaten Einzelhaft zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt. Vor Kurzem war ihm Hafturlaub gewährt worden, weil er sich wegen einer Nierenerkrankung ärztlich behandeln lassen musste. Er wurde allerdings wieder ins Gefängnis zurückbestellt, bevor er ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen konnte, weil er an der Trauerfeier für Hoda Saber teilgenommen hatte. Am Dienstag Nachmittag kehrte er ins Gefängnis zurück.

Veröffentlicht bei http://www.rahana.org/en/ am 21. Juni 2011
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=11284
Persisch: http://www.rahana.org/archives/41730

Zur Facebook-Kampagne für die Hungerstreikenden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s