Tagesarchiv: 23. Juni 2011

Justizchef: Empfang des UN-Sonderberichterstatters nicht mit der iranischen Politik vereinbar

Justizchef Sadegh Larijani

Zamaaneh, 23. Juni 2011 – Nach Angaben des iranischen Justizchefs entspricht es nicht der Politik der Islamischen Republik, den UN-Sonderberichterstatter für Menschenrechte in Iran zu empfangen.

Wie die amtliche iranische Nachrichtenagentur IRNA berichtet, erklärte Ayatollah Sadegh Larijani in einem Fernsehinterview, Iran werde mit den Vereinten Nationen im Bereich der Menschenrechte zusammenarbeiten, doch die iranische Politik erlaube es nicht, einen Sonderbeauftragten zu empfangen. Weiterlesen

Sechs weitere iranische Gefangene schließen sich dem Hungerstreik an

Zamaaneh, 23. Juni 2011 – Sechs weitere iranische politische Gefangene haben sich den 12 Gefangenen im Evin-Gefängnis angeschlossen, die aus Protest gegen den Tod zweier politischer Gefangener in den Hungerstreik getreten sind.

Wie die Webseite Kalemeh berichtet, haben sechs Gefangene im Gefängnis Rajai Shahr in Karaj angekündigt, die 12 Hungerstreikenden in Evin unterstützen zu wollen. Weiterlesen

Stellvertretender Außenminister nach Rücktritt verhaftet

Mohammad Sharif Malekzadeh

Zamaaneh, 23. Juni 2011 – Mohammad Sharif Malekzadeh, ist heute, kurz nach seinem Rücktritt als stellvertretender Außenminister, verhaftet worden.

Die [regimetreue] Nachrichtenagentur Fars News berief sich zunächst auf einen „informierten Offiziellen“, bevor die Nachrichts später vom stellvertretenden Vorsitzenden der parlamentarischen Kommission für nationale Sicherheit und Außenpolitik bestätigt wurde. Weiterlesen

Abgeordnete wollen Amtsenthebung des Innenministers

Mostafa Mohammad Najjar

Zamaaneh, 23. Juni 2011 – Mahmoud Ahmadinejads Kabinett gerät ein weiteres Mal ins Visier des Parlaments. 25 Abgeordnete fordern jetzt die Amtsenthebung des Innenministers Mostafa Mohammad Najjar.

Der Parlamentarier Mohammad Javad Abtai, ein Gegner des Vorhabens, sagte gegenüber Reportern, der Parlamentschef habe um ein Treffen mit den entsprechenden Abgeordneten einberufen, um sie von ihrem Vorhaben abzubringen. Weiterlesen

Hungerstreik der 12 Gefangenen – „Es waren nur zwei Tage…“ – von Shiva Nazar Ahari

Shiva Nazar Ahari

22. Juni 2011 – Es waren nur zwei Tage gewesen. Ich war im Hungerstreik und dachte, ich könnte genauso gut bis zum bitteren Ende gehen… Wieder einmal war ich im Gefängnis – Verhöre, verbundene Augen, schriftliche Geständnisse… Wieder dieselben Flure, dieselben Zellen… meine eigene Zellen, meine eigene Handschrift an den Wänden, die mich an jenen Sommer erinnert… wieder Haft, Wände, und noch mehr Wände… Weiterlesen