Tagesarchiv: 26. Juni 2011

Prinziplisten halten Entscheidung für zweite Amtszeit Ahmadinejads für einen „Fehler“

Ali Khamenei

Rooz, 26. Juni 2011 – Mit jedem Tag scheint sich die Krise zwischen Ahmadinejad-Anhängern und der Führung des Regimes in Teheran auszuweiten. Die Verhaftung von vier engen Vertrauten Ahmadinejad und sein Fehlen bei einem Treffen Ayatollah Khameneis mit dem afghanischen Präsidenten Karzai vergangene Woche könnten weitere Zeichen für eine Rückkehr der inneren Krisen und für die Endphase der Konfrontation sein. Weiterlesen

Advertisements

Evin/Rajai Shahr: Weitere Hungerstreikende in Krankenstationen eingeliefert

Mohsen Aminzadeh

RAHANA, 26. Juni 2011 – Mohsen Aminzadeh, Ghorban Bezadiannejad und Mehdi Karimian sind ins ein Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sich ihr körperlicher Zustand infolge ihres Hungerstreiks kritisch entwickelt hatte.

Mohsen Aminzadeh, während der Reformära Außeniminister der Islamischen Republik, ist mit Blutdruckproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Da er regelmäßig Medikamente nehmen muss, ist der Hungerstreik gefährlich für ihn. Die Sicherheitskräfte haben seiner Familie nicht erlaubt, sich ihm im Krankenhaus zu nähern. Seine Frau erklärte: „Die Behörden sind für seine Sicherheit verantwortlich. Er ist seit Beginn seiner Haft extrem schwach geworden, und wir fürchten, dass es zu einer Tragödie wie bei Hoda Saber kommen könnte.“ Weiterlesen

3 kurdische politische Gefangene im Gefängnis Rajai Shahr seit 24 Tagen im Hungerstreik

Kalemeh, 26. Juni 2011 – Drei kurdische politische Gefangene im Gefängnis Rajai Shahr befinden sich seit 24 Tagen im Hungerstreik, doch die Gefängnisbehörden ignorieren ihre Forderungen weiter.

Alnour Khezri, Kamran Shaeikhi und Seiyed Ebrahim Seiyedi waren vor 24 Tagen in den Hungerstreik getreten, um gegen ihre Haftbedingungen und ihre Unterbringung in einem Trakt mit Vergewaltigern, Mördern und Drogenschmugglern zu protestieren. Sie verlangen eine Verlegung in den Trakt für politische Gefangene und eine Unterbringung mit anderen politischen Gefangenen im Gefängnis Rajai Shahr. Weiterlesen

Farhad Baghbani,Hojjati Kalashi und 7 weitere Mitglieder der Paniranischen Partei verhaftet

Hojjat Kalashi

RAHANA, 26. Juni 2011– Der Journalist Farhad Baghbani, der an einem Treffen der Paniranischen Partei teilgenommen hatte, ist zusammen mit Hojjat Kalashi und sieben weiteren Parteimitgliedern verhaftet worden.

Nach Angaben von RAHANA war Baghbani 2009 wegen Gefährdung der nationalen Sicherheit, Mitgliedschaft in der Paniranischen Partei und Verschwörung zur Störung der öffentlichen Ordnung verhaftet worden.

Der Politikwissenschaftler Hojjat Kalashi ist zuvor bereits zwei Mal verhaftet worden. Diese Verhaftung ist seine dritte.

Veröffentlicht bei RAHANA am 26. Juni 2o11
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=11357
Artikel auf Persisch: http://www.rahana.org/archives/41881

Berufungsgericht reduziert Haftstrafe für Anwalt Mohammad Seifzadeh von 9 auf 2 Jahre

Mohammad Seifzadeh

RAHANA, 26. Juni 2011 – Mohammad Seifzadeh ist zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nach Angaben seiner Familie wird er derzeit in Abteilung 350 von Evin festgehalten. Bezüglich der gegen ihn vorliegenden Anklage des illegalen Verlassens des Landes sei eine Kaution festgesetzt worden.

Zuvor war er wegen regimefeindlicher Propaganda und Gründung des Menschenrechtszentrums zu 9 Jahren Haft und Berufsverbot als Anwalt verurteilt worden. In zweiter Instanz wurde das Urteil nun auf 2 Jahre reduziert.

Veröffentlicht bei RAHANA am 26. Juni 2011
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=11357
Persischer Artikel: http://www.rahana.org/archives/41969