Tagesarchiv: 14. Juli 2011

Iranische Derwische zu Haftstrafen und Peitschenhieben verurteilt

Zamaaneh, 14. Juli 2011 – Vier iranische Derwische aus Gonabad sind wegen „Störung der öffentlichen Ordnung“ zu 6 Monaten Haft und 40 Peitschenhieben verurteilt worden.

Wie die Webseite Jaras berichtet, waren die vier dem Nematollahi-Orden angehörenden Derwische angeklagt, an einem Protest gegen das Gouverneursamt von Sarvestan teilgenommen zu haben. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Mansoureh Behkish frei

Mansoureh Behkish

Amnesty International, 12. Juli 2011– Die Menschenrechtsverteidigerin Mansoureh Behkish wurde am 9. Juli gegen Kaution freigelassen. Sie ist Mitglied der „Trauernden Mütter“, einer Gruppe von Frauen, die sich gegen Menschenrechtsverletzungen wie außergerichtliche Hinrichtungen, willkürliche Inhaftierungen, Folter und Verschwindenlassen engagieren.

weiterlesen