Blogger Mehdi Khazali erneut verhaftet

Mehdi Khazali

RFE/RL, 18. Juni 2011 – Der kritische iranische Blogger Mehdi Khazali, Sohn eines erzkonservativen Ayatollahs, ist nach einer Vorladung durch den Geheimdienst erneut verhaftet worden. Dies berichtet die oppositionelle Webseite Saham News.

Es ist das dritte Mal in den letzten zwei Jahren, dass der vor allem für seinen Blog und seine Kritik am iranischen Establishment und an Präsident Mahmoud Ahmadinejad bekannte Blogger in Teheran verhaftet wurde.

Khazali hatte am Wochenende auf seiner Facebook-Seite in seiner üblichen humorvollen Weise beschrieben, wie er für den 18. Juli ins Geheimdienstministerium bestellt wurde.

Haj Agha (so werden in Iran Männer angeredet, die nach Mekka gepilgert sind), also der Verhörbeamte, der seinen richtigen Namen nicht sagen wollte, rief mich aus dem Geheimdienstministerium an. Er sagte: „Mein Name ist Haj Agha, nennen Sie mich Haj Agha.“ Ich fragte: „Wird es ein Gespräch, oder komme ich in Einzelhaft?“ Er sagte: „Es wird nur ein Gespräch geben, und Sie bekommen einige Ihrer Sachen zurück.“

Berichten zufolge wurde Khazali am Nachmittag des 18. Juli festgenommen, nachdem er sich auf den Weg zum Geheimdienstministerium gemacht hatte. Er soll an einen unbekannten Ort gebracht worden sein.

In einem seiner jüngsten Artikel beschreibt er einen Schweigeprotest der Opposition, der am 2. Jahrestag der umstrittenen Präsidentschaftswahl von 2009 in Teheran stattfand.

Golnaz Esfandiari

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty, 18. Juli 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s