„Koordinationsrat“ erklärt sich mit syrischen Protesten solidarisch

Der sogenannte „Koordinationsrat des Grünen Pfades der Hoffnung“ – ein Gremium, das sich selbst als oberstes Entscheidungsorgan der „Grünen Bewegung“ bezeichnet – hat sich in einer am 5. August 2011 veröffentlichten Erklärung mit der Protestbewegung in Syrien solidarisch erklärt.

Auf Englisch kann das Statement bei Green Voice of Freedom nachgelesen werden.

3 Antworten zu “„Koordinationsrat“ erklärt sich mit syrischen Protesten solidarisch

  1. Diejenigen, die seit Juli 2009 nicht mehr auf die Strasse gehen erklaeren sich also solidarisch mit den Syrern, die Panzern und Erschiessungen trotzen.

    • Juli 2009 ist nun wirklich ein bisschen kurz gegriffen:

      18. September 2009
      27. Dezember 2009
      11 Februar 2010
      12. Juni 2010
      4. November 2010
      7. Dezember 2010
      14. Februar 2011
      20. Februar 2011
      1. März 2011

      sowie viele kleinere lokale Proteste und Streiks von Arbeitern, Studenten, ethnischen Gruppen, Umweltschützern.

      Ob die Mitglieder des „Koordinationsrates“ allerdings nach der Wahl 20009 in Iran auf die Straße gegangen sind, weiß wohl keiner so genau.

  2. Pingback: News vom 9. August 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s