14 weibliche politische Gefangene in Evin, denen kein Hafturlaub gewährt wird

CHRR, 15. August 2011 – Gemäß der Vorschriften und Richtlinien für Gefängnisse gehört die Gewährung von Hafturlaub zu den gesetzlich verbrieften Rechten eines Gefangenen. Vielen politischen Gefangenen in Iran wird dieses Recht allerdings verweigert.

Zur Zeit befinden sich mehrere politische Gefangene in iranischen Gefängnissen, denen kein Hafturlaub bewilligt wird, obwohl sie schon lange inhaftiert sind. Dies ist insbesondere für die weiblichen politischen Gefangenen schwierig und problematisch, weil viele von ihnen kleine Kinder haben und ihre lange Abwesenheit ihre Kinder irreversibel schaden kann. Im folgenden sind einige der in Evin inhaftierten weiblichen politischen Gefangenen aufgeführt, die bis jetzt keinen Hafturlaub erhalten haben.

Nasrin Sotoudeh

1. Nasrin Sotoudeh
Die Anwältin, Frauenrechtlerin und Kinderrechtsaktivistin wurde im September 2010 verhaftet und vier Monate lang in Einzelhaft gehalten. Abteilung 16 des Revolutionsgerichts verurteilte sie nach ihrem Prozess zu 11 Jahren Gefängnis und einem 20jährigen Berufsverbot als Juristin. Nasrin Sotoudeh war etwa 8 Monate lang in Evins Hochsicherheitsabteilung 209 inhaftiert, bevor sie in die allgemeine Abteilung 350 verlegt wurde.

Atefeh Nabavi

2. Atefeh Nabavi
Die unter Studienverbot stehende Atefeh Nabavi wurde zusammen mit ihrem Cousin Ziaeldin Nabavi und sechs Freunden am 15. Juni 2010 [sic – richtig ist 2009, s. z. B. http://www.ihrv.org/inf/?p=3322]verhaftet.

Nach fünf Monaten Haft in unklarer rechtlicher Situation fand der Prozess gegen Atefeh in Abteilung 12 des Revolutionsgerichts statt. Sie wurde wegen Verschwörung gegen die nationale Sicherheit durch Teilnahme an der Massendemonstration gegen das Regime am 15. Juni 2009 zu vier Jahren Haft verurteilt. Ein Berufungsgericht reduzierte ihre Haftstrafe später auf 3 Jahre Haft. Seit zwei Jahren sitzt sie ohne Haftunterbrechung im Gefängnis.

Farah Vazehan

3. Farah Vazehan
Farah Vazehan wurde im Dezember 2009 von Geheimdienstagenten der Armee verhaftet. Ihr wurde in Abteilung 15 des Revolutionsgerichts der Prozess gemacht, und sie wurde wegen „Feindschaft gegen Gott“ (Moharebeh) zum Tode verurteilt. Später hob der oberste Gerichtshof ihr Urteil auf und gab den Fall an Abteilung 28 des Revolutionsgerichts. Diese Abteilung verurteilte sie wegen „Moharebeh“ und Beleidigung des Führers zu 15 Jahren Haft.

Sie wurde ins Exil ins Gefängnis Rajai Shahr in Karaj geschickt, wo [hauptsächlich] Kriminelle untergebracht sind.  Obwohl sie gesundheitlich angeschlagen ist und schon ein halbes Jahr im Gefängnis verbracht hat, bekam sie bisher keinen Hafturlaub.

4. Alieh Eghdamdoust
Die Frauenrechtsaktivistin Alieh Eghdamdoust wurde im Januar 2009 zwecks Antritts ihrer Haftstrafe festgenommen, zu der sie wegen ihrer Teilnahme an einer friedlichen Kundgebung im Juni 2006 verurteilt worden war. Sie ist seit zwei Jahren ohne Unterbrechung inhaftiert.

5. Kefayat Malek-Mohamadi
Die Frauenrechtlerin Kefayat Malek-Mohammadi wurde nach den Demonstrationen von Ashura im Dezember 20009 verhaftet. Mit 65 Jahren ist sie die älteste politische Gefangene. Sie leidet unter diversen gesundheitlichen Problemen, dennoch haben die Behörden keinen Hafturlaub für sie genehmigt.

6. Fatemeh Rahnama
Fatemeh Rahnama wurde am 29. Juli 2009 von Agenten des Geheimdienstministeriusm verhaftet. Regimetreue Medien bezeichneten sie damals als „Ehefrau auf Zeit“ (die Zeitehe „Sigheh“ ist unter der Scharia erlaubt) des damals inhaftierten Schwagers von Mir Hossein Moussavi, Shapour Kazemi.
Abteilung 26 des Teheraner Revolutionsgerichts verurteilte sie wegen „Verbindungen zur Organisation der Volksmojahedin“ (MKO) zu 10 Jahren Gefängnis. Das Urteil wurde in zweiter Instanz bestätigt.

Sie leidet an Depressionen und diversen gesundheitlichen Problemen, hat aber in den zwei Jahren ihrer Inhaftierung keinen Hafturlaub gewährt bekommen. Sie ist eine der wenigen weiblichen politischen Gefangenen, die ihre Haft im Exil in einem Gefängnis außerhalb ihrer Heimatstadt ableisten muss. Zur Zeit ist sie im Sepidar-Gefängnis in Ahva inhaftiert.

7. Rayhaneh Haj-Ebrahim Dabagh
Rayhaneh wurde zusammen mit drei Familienangehörigen bei den Ashura-Demonstrationen im Dezember 2009 vehraftet. Sie war eine von mehreren Angeklagten, die vor laufenden Fernsehkameras ein falsches Geständnis ablegten. In erster Instanz wurde sie zum Tode verurteilt. Ein Berufungsgericht wandelte das Urteil später zu 15 Jahren Haft um. Sie befindet sich seit mehr als 1,5 Jahren ohne Haftunterbrechung im Gefängnis.

8. Motahareh Bahrami
Motahareh wurde im Zusammenhang mit den Ashura-Protesten von 2009 zusammen mit ihrem Ehemann bei einer Durchsuchung ihrer Wohnung verhaftet. Zunächst wurde sie zum Tode verurteilt, ein Berufungsgericht wandelte das Urteil später in eine 15jährige Haftstrafe um. Obwohl sie viele gesundheitliche Probleme hat und schon in fortgeschrittenem Alter ist, wurde ihr seit ihrer Verhaftung kein Hafturlaub gewährt.

9.  Fatemeh Khoramjoo
Fatemeh wurde im März 2010 mit ihrer Tochter zusammen verhaftet. Im Juli 2010 wurde ihr in Abteilung 15 des Revolutionsgerichts der Prozess gemacht. Sie wurde zu 5 Jahren Haft verurteilt. Die 55jährige befindet sich seit ihrer Verhaftung ohne Unterbrechung im Gefängnis.  Sie war die einzige Ernährerin ihrer Familie, in der auch ein behindertes Kind lebt.

10. Susan Tabiyanian
Susan Tabiyanian gehört der Glaubensgemeinschaft der Baha’i an. Sie wurde im Juli 2010 vom Revolutionsgericht wegen ihres Glaubens zu 1,5 Jahren Haft verurteilt. Seit ihrer Inhaftierung in Evin wurde ihr kein Hafturlaub gewährt.

11. Maryam Akbari Mofrad
Maryam wurde während der Ashura-Demonstrationen im Dezember 2009 verhaftet. Sie hat drei Kinder, von denen das Jüngste 3 Jahre alt ist. Vor ihrer Verlegung in die allgemeine Abteilung 350 von Evin wurde sie drei Monate lang in der Hochsicherheitsabteilung 209 festgehalten. Sie ist zu 15 Jahren Haft verurteilt; das Urteil wurde in zweiter Instanz bestätigt. Obwohl sie drei Kinder hat, wurde ihr seit ihrer Verhaftung kein Hafturlaub gewährt.

Shabnam Madadzadeh

12.  Shabnam Madadzadeh
Die studentische Aktivistin, die auch Mitglied der Islamischen Vereinigung der Universität für Lehrer ist, wurde im Februar 2009 verhaftet. Sie verbrachte drei Monate in Einzelhaft und sieben Monate in der Hochsicherheitsabteilung 209 von Evin, bevor sie in die allgemeine Abteilung 350 verlegt wurde. Shabnam wurde in Abteilung 28 des Revolutionsgerichts der Prozess gemacht, und sie wurde zu 5 Jahren Gefängnis im Exil in Rajai Shahr verurteilt. Das Urteil wurde in zweiter Instanz bestätigt. Seit mehr als 2 Jahren befindet sie sich ohne Haftunterbrechung im Gefängnis.

13. Mahvash Sabet
Mahvash Sabet ist eine der inhaftierten sieben Baha’i-Führer/innen. Sie wurde am 5. März 2008 in Mashhad verhaftet und sechs Monate lang in Einzelhaft gehalten. Nachdem sie zwei Jahre lang in einem ungeklärten rechtlichen Status in der Hochsicherheitsabteilung 209 von Evin verbracht hatte, wurde ihr letztes Jahr der Prozess gemacht. Sie wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt. Das Urteil wurde von einem Berufungsgericht bestätigt. Zur Zeit befindet sie sich im Gefängnis Rajai Shahr. Seit mehr als drei Jahren ist sie ohne Unterbrechung inhaftiert.

14.  Fariba Kamalabadi
Fariba Kamalabadi ist ebenfalls eine der inhaftierten sieben Baha’i-Führer/innen. Sie wurde im März 2009 verhaftet und sechs Monate lang in Einzelhaft gehalten. Zwei Jahre lang befand sie sich in der Hochsicherheitsabteilung 209 von Evin in ungeklärtem rechtlichen Status. Letztes Jahr wurde Fariba zu 20 Jahren Haft verurteilt; das Urteil wurde vom Berufungsgericht bestätigt. Seit mehr als drei [sic] Jahren befindet sie sich ohne Unterbrechung in Haft.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Persian Banoo
Persisch: Committee of Human Rights Reporters, 15. August 2011
Fotos eingefügt von Julias Blog

s. dazu auch: 22 (männliche) politische Gefangene in Evins Abteilung 350, denen kein Hafturlaub gewährt wird

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s