Tagesarchiv: 16. August 2011

Reformer in Iran wollen offene politische Atmosphäre

Masoumeh Ebtekar

16. August 2011 – Masoumeh Ebtekar, iranische Reformpolitikerin, Aktivistin und Mitglied im Teheraner Stadtrat, hat sich für die Bedingungen ausgesprochen, die Reformer für eine Teilnahme an den Parlamentswahlen im kommenden Jahr gestellt haben. Der iranischen Nachrichtenagentur ISNA gegenüber erklärte Ebtekar: „Die Reformer wollen weiterhin wesentliche Reformen in der allgemeinen politischen Atmosphäre der Gesellschaft.“ Die Reformer würden oft zum Anlass genommen, Wahlen zu einem heißen Thema zu machen, würden aber später aus der Machtstruktur ausgeschlossen, so Ebtekar. Weiterlesen

Fall Abdolreza Ghanbari: „Sie wollen die Hinrichtung meines Mannes, um sie politisch auszunutzen“

afsdRooz, 16. August 2011 – Das Folgende ist eine Übersetzung des Interviews von Fereshteh Ghazi von Rooz Online mit der Ehefrau des zum Tode verurteilten Lehrers Abdolreza Ghanbari. Sie bezeichnete in dem Interview die Nachricht von der [bevorstehenden] Hinrichtung ihres Mannes als falsch und unwahr.

Ghanbaris Frau Sakineh Habibi erklärte nach einem Treffen mit ihrem Mann im Gefängnis, sein Fall werde noch vom Begnadigungs- und Amnestieausschuss geprüft, und sie und ihre Kinder seien voller Hoffnung. In den letzten Tagen hatte es Gerüchte darüber gegeben, dass der Fall Ghanbaris vom Begnadigungsausschuss an die Vollzugsabteilung gegeben worden sei. Außerdem war auf einigen Webseiten ein Brief eines Zellengenossen Ghanbaris in Abteilung 350 von Evin abgedruckt worden, aus dem hervorging, dass Ghanbari bereits darüber informiert worden sei.

Am vergangenen Samstag sagte Ghanbaris Frau in einem Interview mit Rooz, ihr läge keine Information über eine bevorstehende Hinrichtung vor und könne das Gerücht nach dem für den kommenden Montag geplanten Besuch bei ihrem Mann bestätigen oder dementieren. Weiterlesen

Große Sorge um die Sicherheit des entführten Menschenrechtsaktivisten Kouhyar Goodarzi

Kouhyar Goodazi, Parvin Mokhtare

IHR, 16. August 2011 – Mehr als 2 Wochen nach der Entführung des Menschenrechtsaktivisten Kouhyar Goodarzi durch unbekannte Agenten in Zivil gibt es noch immer keine offizielle Bestätigung  zu seiner Situation und seinem Aufenthaltsort. Weiterlesen