77jähriges Mitglied der Paniranischen Partei verhaftet

Reza Kermani

RFE/RL, 30. August 2011 – Wie Radio Farda von RFE/RL berichtet, ist Reza Kermani, ein 77jähriges Mitglied der Paniranischen Partei verhaftet worden.

Seine Ehefrau Mehri Olyaee sagte gegenüber RFE/RL, ihr Mann sei von vier Mitgliedern der Sicherheitskräfte und der Polizei am 27. August 2011 in seiner Wohnung in der westlich von Teheran gelegenen Stadt Karaj verhaftet worden.

Im Februar hatte das Revolutionsgericht Karaj Kermani wegen „Gefährdung der nationalen Sicherheit“ zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Das Urteil wurde von einem Berufungsgericht bestätigt. Nach Angaben der Webseit der Partei wird Kermani außerdem vorgeworfen, mit ausländischen Medien gesprochen zu haben.

Kermanis Ehefrau teilte mit, er sei von Sicherheitskräften wiederholt schikaniert worden. Ein Mal sei er auf dem Weg nach Isfahan entführt worden.

Ein anderes Mal sei er am Flughafen verhaftet worden, als er auf dem Weg zur 40-Tages-Gedenkzeremonie für das verstorbene Parteimitglied Ebrahim Mirani war, so Olayee. Bei mehreren Hausdurchsuchungen seien seine Kamera, sein Laptop, viele seiner Bücher und andere persönliche Gegenstände beschlagnahmt worden.

Zur Zeit wird Kermani im Gefängnis Ghezel Hesar in Karaj festgehalten.

Die Paniranische Partei, die sich für die Einheit aller ethnischen Gruppen Irans einsetzt, wurde 1951 von Mohsen Pezeshkpour gegründet.

Übersetzung aus dem Persischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty, 30. August 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s