Monatsarchiv: August 2011

Todesurteil im Fall des ermordeten iranischen Physikers Masoud Ali Mohammadi

Majid Jamali Fashi

RFE/RL, 28. August 2011 – Wie die iranische Nachrichtenagentur IRNA berichtet, hat ein iranisches Gericht Majid Jamali Fashi des Mordes an dem Wissenschaftler Masoud Ali Mohammadi für schuldig befunden.

IRNA zufolge gab der iranische Generalstaatsanwalt Gholamhossein Mohseni Ejei bekannt, dass „das Todesurteil gegen Majid Jamali Fashi ergangen“ sei. Weiterlesen

Iranische Parlamentarier drängen Regierung zur Rettung des Urmia-Sees

Zamaaneh, 28. August 2011 – 22 iranische Abgeordnete haben an das Präsidium des Parlaments appelliert, „umgehende und fachgerechte Schritte“ gegen die rapide Austrocknung des in der Provinz West-Aserbaidschan gelegenen Urmia-Sees einzuleiten.

Wie die [regimetreue] Nachrichtenagentur Fars News berichtet, warnen die Abgeordneten vor den sozialen, politischen und ökonomischen Konsequenzen einer vollständigen Austrocknung des Sees und rufen die Regierung auf, die Verantwortung für die Abwendung der nach ihren Worten kurz bevorstehenden Katastrophe zu übernehmen.

Vergangene Woche hatte das Parlament einen Plan zur Anhebung des Wasserspiegels im See durch Einleitung von Wasser aus den Flüssen Aras und Siloueh abgelehnt. Weiterlesen

Irans oberster Führer soll 100 politische Gefangene begnadigt haben

Ali Khamenei

RFE/RL, 28. August 2011 – Berichten aus Iran zufolge soll der oberste Führer Ali Khamenei die Freilassung von 100 Gefangenen angeordnet haben, die wegen „sicherheitsrelevanter Vergehen“ angeklagt sind.

Den Berichten zufolge handelt es sich bei einem Teil der Freigelassenen um Gefangene, die während der Unruhen nach der umstrittenen Wiederwahl von Präsident Mahmoud Ahmadinejad im Jahre 2009 verhaftet wurden. Weiterlesen

Mehdi Karroubi seit Beginn des Ramadan in kleinem Apartment isoliert

Mehdi Karroubi

Saham News, 27. August 2011 (Auszüge) – In einem kurzen Interview mit der [mit Oppositionsführer Karroubi assoziierten] Webseite Saham News hat Mehdi Karroubis Ehefrau Fatemeh Karroubi mitgeteilt, dass ihr Mann an einen neuen Ort gebracht worden ist.
[Anm.: Karroubi wurde gemeinsam mit seiner Frau Mitte Februar unter Hausarrest gestellt, ebenso wie Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi und seine Frau Zahra Rahnavard]
Weiterlesen

Azerische Aktivisten bei Umweltprotesten festgenommen

Überbleibsel vom Urmia-See in Nordwestiran

RFE/RL, 26. August 2011 – BAKU — Nach Berichten des aserischen Dienstes von RFE/RL hat das iranische Geheimdienstministerium in den letzten Tagen mehr als 30 Aseris nach Umweltprotesten festgenommen.

Die Aktivisten in Tabriz protestierten gegen das Versagen der iranischen Regierung bei der Rettung des Urmia-Sees. Der zwischen den iranischen Provinzen Ost-Aserbaidschan und West-Aserbaidschan gelegene Salzsee droht auszutrocknen.

Wie Angehörige der Aktivisten gegenüber RFE/RL angaben, wurden am 24. August während des Iftar (abendliches Fastenbrechen im Monat Ramadan) mehr als 30 Personen festgenommen. Weiterlesen