Tagesarchiv: 3. September 2011

Hossein Ronaghi Maleki verweigert Unterschrift unter Hafturteil

Hossein Ronaghi Maleki

RAHANA, 2. September 2011 – Der zu 15 Jahren Haft verurteilte inhaftierte Blogger und Menschenrechtsaktivist Hossein Ronaghi Maleki, der im Gefängnisgericht seine Haftstrafe offiziell per Unterschrift bestätigen sollte, hat seine Unterschrift unter das Dokument verweigert.

Der Staatsanwalt am Gericht im Evin-Gefängnis hatte am Dienstag verlangt, dass Ronaghi Maleki seine vom Berufungsgericht bestätigte Verurteilung zu 15 Jahren Haft mit seiner Unterschrift bestätigt. Nach Angaben von RAHANA verweigerte Hossein trotz massiver Drohungen des Gerichts seine Unterschrift. Weiterlesen

Oroumiyeh: Unbestätigte Berichte über Gewalt und Todesopfer bei neuen Protesten (Saeid Pourheydar)

Foto: Jaras

3. September 2011 – Dieser [bisher unbestätigte] Bericht wurde auf dem Weblog des Journalisten Saeed Pourheydar veröffentlicht.

Bürgerkriegsähnliche Zustände in Oroumiyeh – Sicherheitskräfte schießen direkt auf Demonstranten – Hunderte verhaftet

Mindestens 13 Demonstranten sollen verletzt und ins Matrahi-Gefängnis in Oroumiyeh gebracht worden sein. 4 Demonstranten sollen in kritischem Zustand sein. Informationen aus anderen Krankenhäusern sind zur Zeit nicht erhältlich.

Augenzeugen beschreiben das Ausmaß der von den Sicherheitskräften angewandten Gewalt als jenseits jeder Beschreibung. Es sollen weit mehr Demonstranten auf der Straße gewesen sein als in den vergangenen Wochen. Weiterlesen

Koohyar Goudarzis Freund Behnam Ganji begeht kurz nach Haftentlassung Selbstmord

Jaras, 3. September 2011 – Der vor Kurzem freigelassene politische Gefangene Behnam Ganji Khabiri, ein 22jähriger Student der Teheran-Universität, hat sich am 1. September 2011 das Leben genommen. Behnam Ganji, der ein Freund des inhaftierten Menschenrechtsaktivisten Koohyar Goudarzi ist, war zusammen mit Koohyar und einem weiteren Freund am 31. Juli 2011 in seiner Wohnung verhaftet worden. Während Koohyar weiterhin in Haft ist, wurden Behnam und der zweite Freund am 8. August freigelassen. Weiterlesen