Ayatollah Boroujerdi unter Besuchsverbot

Ayatollah Boroujerdi

CHRR, 18. September 2011/Persian2English, 19. September 2011 – Berichten zufolge hat der zur Zeit im Evin-Gefängnis einsitzende Ayatollah Seyed Hossein Kazemeyni Boroujerdi vom Sondergericht für Geistliche Besuchsverbot erhalten.

Als die Familie Kazameyni Boroujerdis ihn am Samstag im Gefängnis besuchen wollte, wurde ihr dies von Gefängnisbeamten ohne Angabe von Gründen untersagt. Proteste der Familie gegen das illegale Verbot wurden von den Beamten ignoriert.

Als die Familie weiter insistierte, kam es zu einer Diskussion, in deren Verlauf einer der Beamten schließlich erklärte, dass das Besuchsverbot vom Sondergericht für Geistliche verhängt worden sei. Sollte die Berichterstattung über Kazameyni Boroujerdis Haftsituation nicht aufhören, würden weitere seiner Anhänger verhaftet werden, so der Beamte weiter.

Informierte Quellen vermuten, dass das Besuchsverbot auf einen offenen Brief zurückgehen könnte, den Boroujerdi an den UN-Sonderberichterstatter für Menschenrechts in Iran Ahmad Shaheed geschrieben hatte. Darin hatte er erklärt, dass die Familien politischer Gefangener unter Druck gesetzt werden, um die Gefangenen damit dazu zu bewegen, ihre Reue zu erklären und falsche Geständnisse abzulegen.

Außerdem hatte Boroujerdi in dem Brief auf Äußerungen zweier Beamter des Sondergerichts für Geistliche namens Razini und Ghadyani verwiesen, demnach „ein Urteil über diesen Fall die Autorität des Gerichts übersteigt und der oberste Führer Khamenei derjenige ist, der die Entscheidung fällen muss.“

Das Sondergericht für Geistliche hat Kazemeyni Boroujerdi bisher Hafturlaub aus medizinischen Gründen verwehrt – trotz eines jüngsten Berichtes von Amnesty International über den sich verschlechternden Gesundheitszustand Boroujerdis.

Kazemeyni Boroujerdi ist seit fünf Jahren inhaftiert. Während des gesamten Zeitraums wurden ihm alle ihm zustehenden Rechte verwehrt, so z. B. Zugang zu einem unabhängigen Rechtsbeistand, einem offenen Gerichtsprozess, jährlicher Hafturlaub und Hafturlaub in Notfällen. Zudem hat er wiederholt Besuchsverbot erhalten.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Persian2English
Persisch: Committee of Human Rights Reporters
Ergänzung: Ayatollah Boroujerdi setzt sich u. a. für eine Trennung von Religion und Staat ein, womit er sich gegen die Position des iranischen Regimes stellt
(s. http://de.wikipedia.org/wiki/Hossein_Kazemeyni_Borudscherdi)

Eine Antwort zu “Ayatollah Boroujerdi unter Besuchsverbot

  1. Pingback: Ayatollah Boroujerdi banned from prison visits | Persian2English

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s