Stellvertretender Zentralbankchef muss zurücktreten

Hamid Pour Mohammadi

Zamaaneh, 30. September 2011 – Hamid Pour Mohammadi, stellvertretender Chef der iranischen Zentralbank, ist iranischen Medienberichten zufolge im Zusammenhang mit dem 3 Milliarden Dollar-Bankbetrug der Rücktritt nahegelegt worden. Die Nachrichtenagentur Mehr News berichtet, dass Pour Mohammadi geraten wurde, einer Entlassung von seinem Posten durch Rücktritt zuvorzukommen. Der Rücktritt soll unmittelbar bevorstehen, so der Bericht.

Pour Mohammadi soll für die Aufsicht über das Banksystem verantwortlich sein. Grund für seinen anstehenden Rücktritt soll seine „schwache Handhabung“ der illegalen Machenschaften der Beteiligten an dem Veruntreuungsfall gewesen sein. Mahmoudreza Khavari, Chef der iranischen Bank Melli, war erst vor Kurzem von seiner Position zurückgetreten und hatte sich beim obersten Führer und dem iranischen Volk für die Verwicklung mehrerer Filialen seiner Bank in den Betrugsfall entschuldigt. Kurz nach seinem Rücktritt verließ Khavari zur allgemeinen Irrititation das Land in Richtung Kanada. Der iranische Generalstaatsanwalt Gholamhossein Mohseni Ejei wies ihn gestern an, nach Iran zurückzukehren und zu den Gerüchten um seine Person Stellung zu nehmen.

Seine Rückkehr nach Iran sollte am Donnerstag erfolgen – bislang ist davon noch nichts berichtet worden.

Mohammad Jahromi, Chef der Bank Saderat, der nach Bekanntwerden des Betrugsfalles von seinem Posten entlassen wurde, äußerte die Vermutung, Khavari habe das Land wegen der „verbreiteten Korruption“ verlassen, die sich unter seiner Aufsicht innerhalb der Bank etabliert habe.

In den aktuellen Betrugsfall, bei dem in den letzten vier Jahren 3 Milliarden Dollar durch gefälschte Kreditbriefe veruntreut wurden, sind acht iranische Banken verwickelt. Die Bank Saderat und die Bank Melli sollen die größten Verluste gemacht haben.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

2 Antworten zu “Stellvertretender Zentralbankchef muss zurücktreten

  1. Pingback: Interview mit Mehdi Khazali: „Beide Fraktionen des iranischen Regimes sind im Zusammenbruch begriffen“ | Julias Blog

  2. Pingback: News vom 1. Oktober 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s